Tiramisu - Kugeln


Rezept speichern  Speichern

(Pralinen)

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (213 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 06.02.2003 390 kcal



Zutaten

für
2 TL Kaffeepulver (Espresso-Pulver, Instant)
125 g Löffelbiskuits
200 g Mascarpone
15 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Amaretto
30 g Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
390
Eiweiß
5,98 g
Fett
22,84 g
Kohlenhydr.
38,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Espresso-Pulver mit 8 EL (80ml) heißem Wasser verrühren. Abkühlen. Biskuits im Mixer fein mahlen oder in 1 Gefrierbeutel geben, verschließen und mit 1 Teigrolle fein zerbröseln. Mit dem Espresso beträufeln, ca. 15 Minuten ziehen lassen.
Mascarpone, Puderzucker, Vanillezucker und Amaretto mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Biskuitbrösel unterrühren. Daraus ca. 35 Kugeln (ca. 3cm Durchmesser) formen. Kugeln in Kakaopulver wälzen. Kühl lagern. Sehr lecker, kann man das ganze Jahr gut essen, auch als kleines Geschenk / Mitbringsel gut geeignet!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bertaaal

Hallo! Ich würde gerne eine alkohlfreie Variante machen. Womit könnte ich den Amaretto ersetzen?

16.12.2019 11:56
Antworten
TiLaLu

Es gibt auch alkoholfreien Amaretto

18.12.2019 07:05
Antworten
Red-Betti

Hat jemand schon einmal versucht, daraus Cake-Pops herzustellen? Wäre die Konsistenz dafür geeignet?

17.11.2019 02:56
Antworten
DolceVita4456

Ich habe den Espresso nach und nach dazugegeben, aber insgesamt weniger, so habe ich eine gut formbare Masse erhalten. Die Kugeln habe ich nicht in Kakao gewälzt, das mag ich nicht so gerne, sondern mit weißer Kuvertüre aufgehübscht. Die Hälfte der Tiramisu-Kugeln wurde verschenkt, die andere Hälfte haben wir selbst vernascht. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

17.01.2019 17:30
Antworten
jungemutter25

Meine Frage hab ich mir nun selbst beantwortet. 😭😭Das nächste Mal werde ich sie definitiv schneller essen.

04.01.2019 22:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super leicht und super lecker. Mehr muss man ja nicht sagen

22.12.2003 16:25
Antworten
anzu

Einfach lecker ! Ich habe allerdings ein bischen mehr Löffelbiskuit genommen, da die Masse ein bischen zu "matschig" war.

18.12.2003 09:50
Antworten
GourmetKathi

Wahnsinn, echt lecker! Aber auch ich habe fast doppelt so viele Löffelbiskuits verwendet wie angegeben, sonst hätte ich keine Kügelchen machen können! glg

16.12.2011 17:40
Antworten
Tedela

Dieses Rezept ist für alle Tiramisufans nur zu empfehlen. Die sind schnell und einfach gemacht, und schmecken super lecker. Danke Gruß Tedela

19.11.2003 13:25
Antworten
MadameS

Superlecker und total einfach. Amaretto habe ich durch Marsala ersetzt. Kann man auch gut nachmittags zum Kaffee reichen. Oder als kleiner Nachtisch nach einem üppigen Menü.

21.10.2003 15:14
Antworten