Bewertung
(17) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.05.2008
gespeichert: 842 (0)*
gedruckt: 2.115 (2)*
verschickt: 39 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,67/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
700 g Kartoffeln, mehligkochend
3 EL Grieß
  Salz und Pfeffer
  Muskat
3 EL Kartoffelstärke
150 g Mehl
100 g Bärlauch, frischer
Knoblauchzehe(n)
  Sahne
60 g Butter
100 g Gorgonzola oder anderer milder Schimmelkäse
  Butter, heiße, braune
  Parmesan, gehobelt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bärlauch putzen und waschen. Noch tropfnass in einen heißen Topf geben und zusammenfallen lassen. Aus dem Topf nehmen, gut abtropfen lassen und in einer Pfanne kurz mit dem feingehackten Knoblauch anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas zerschneiden und mit einigen Löffeln Sahne mit dem Stabmixer zu einer sämigen Creme pürieren.

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in wenig Salzwasser gar kochen, dann abgießen. Ausdämpfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Das noch heiße Kartoffelpüree mit dem Grieß locker mit Hilfe einer Gabel durchmischen und so durchziehen lassen. Dann kommen Mehl, Stärkemehl und die Gewürze dazu, alles mit der Gabel gut durchmischen. Auf die Arbeitsplatte geben und rasch zu einem Teig verkneten. Nicht zu lange kneten, sonst kleistert der Teig aus.

Nun eine große Klarsichtfolie auf die Arbeitsfläche geben. Darauf den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit der Bärlauchpaste sowie dem in Würfel geschnittenen Käse belegen. Mit der Folie nun schön fest einrollen und dann noch zusätzlich in Alufolie wickeln. In kochendem Wasser etwa 20 Minuten (je nach Dicke) gar köcheln.

Auf den Tellern angerichtet noch ein paar Parmesanspäne darüberhobeln und mit nussbrauner Butter beträufeln.

Tipp: Schmeckt auch mit Spinat anstelle von Bärlauch.