Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2008
gespeichert: 391 (0)*
gedruckt: 1.851 (9)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.06.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
100 g Puderzucker
1/2 Pck. Aroma (Vanille)
Eigelb
1 Prise(n) Salz
200 g Butter, weiche
1/2 Pck. Orange(n) - Schale
  Für die Füllung:
1 Liter Milch
300 g Milchreis
150 g Zucker
1/2 Pck. Aroma (Vanille)
1/2 Pck. Orange(n) - Schale
500 g Quark
2 Blätter Gelatine
1 Glas Sauerkirschen, abgetropfte
1 Dose Pfirsich(e), halbierte
4 EL Marmelade (Kirsche) zum Bestreichen
4 EL Marmelade (Aprikose) zum Bestreichen
 n. B. Puderzucker zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Mürbeteig aus den entsprechenden Zutaten herstellen. Den Teig in Folie wickeln und 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Teigmasse halbieren und jeweils einen Boden (für eine Springform mit 26 cm Durchmesser) ausrollen. Den ersten Boden auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 8-10 Minuten backen.
Aus dem zweiten Boden ca. 12 Herzchen mit einer Plätzchenform ausstechen. Diese ebenfalls mit auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und zusammen mit dem 2. Boden auch bei 180°C ca. 8-10 Min. backen.

Für die Füllung die Milch mit Zucker, Vanillearoma, Salz und Milchreis aufkochen. Den Reis ca. 20 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, wenn er fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat, dann den Quark und die Orangenschale unterrühren.

Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, anschließend ausdrücken und in dem noch heißem Milchreis unter Rühren auflösen.

Dann die Pfirsiche abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden und unter den Reis mischen.

Den ersten Kuchenboden mit einem Tortenring umschließen. Die Reismasse gleichmäßig darauf verteilen. Dann die abgetropften Kirschen in die Masse drücken. Den zweiten Boden darauf setzen und dabei leicht andrücken. Schließlich den Kuchen für 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Nun den Kuchen aus dem Ring lösen, die Herzöffnungen abwechselnd mit Aprikosen- und Kirschmarmelade ausstreichen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Die 12 mitgebackenen Herzchen vom 2. Boden können als Plätzchen verzehrt werden.

Dieser Kuchen macht nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch wirklich was her und ist mal ein ganz anderer Milchreis-Kuchen für jede Gelegenheit.