Kernige Rosinen - Haferflocken - Plätzchen


Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 80 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.05.2008 27 kcal



Zutaten

für
250 g Haferflocken, kernige
80 g Butter oder Margarine
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
60 g Zucker
2 EL Milch
25 g Mehl (Type 1050)
1 TL Backpulver
50 g Rosinen
etwas Zitrone(n) - oder Orangenschale, geriebene, bei Bedarf
etwas Rum oder Amaretto
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Haferflocken in der zerlassenen Butter oder Margarine anrösten und abkühlen lassen.

Eier und Zucker schaumig schlagen. Die abgekühlten Haferflocken und die übrigen Zutaten zugeben. Mit einem Kaffeelöffel von dem Teig kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Dann das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Minuten backen (je nach Ofen reichen auch ca. 12 Minuten).

In einer luftdichten Lagerung halten sich die Kekse eine Weile.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, das Ergebnis ist toll und schmeckt auch den Gästen. Werden sicher noch öfter wiederholt Besten Dank für die Idee!!

16.01.2015 14:02
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, das Ergebnis ist toll und schmeckt auch den Gästen. Werden sicher noch öfter wiederholt Besten Dank für die Idee!!

16.01.2015 14:02
Antworten
BuzzyBuzzy

Hab Rum weggelassen, dafür ein paar Tropfen Orangenöl. Kinder mochten sie gern, das will was heißen bei so "gesunden" Plätzchen OHNE Schokolade. Nach 12 Minuten waren sie außen braun, innen sind sie aber schon noch ein wenig matschig...aber das ist ok, ich mag das. Also eventuell doch ein wenig abdecken oder noch platter drücken. Hab 30 Stück herausbekommen, weiß nicht, wie ich sie noch kleiner hätte machen sollen, dann wären sie auseinandergebröselt. Nächstes Mal mach ich einfach die doppelte Menge ;-)

26.02.2012 20:12
Antworten
skyr

Hey, hab die Plätzchen gerade aus dem Ofen geholt und schon gleich gekostet ;) Hab dann noch ein paar mit Schokolade überzogen. Die Rosinen hab ich verdoppelt und vorher schön im Rum ziehen lassen. Allerdings hab ich nur 39 Stk rausbekommen, aber geschmacklich trotzdem lecker.

29.11.2009 15:20
Antworten
Teazer

Die Plätzchen sind super lecker und gehen sehr schnell. Ich habe es aber gerade mal auf 47 Stück geschafft. Aber ich mag sie halt etwas größer. ;-)

28.11.2009 17:49
Antworten
Lisa-Maus

Hallo! Uns haben deine Kekse richtig gut geschmeckt! Danke für das das tolle Rezept! lg Lisa

05.09.2009 16:19
Antworten