Altmärkische Hochzeitssuppe


Rezept speichern  Speichern

sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 06.05.2008 593 kcal



Zutaten

für
1 Huhn (Suppenhuhn, ca. 2 kg)
1 TL Salz für die Brühe
1 Bund Suppengrün
4 Ei(er)
1 Schuss Milch
Salz und Pfeffer
250 g Hackfleisch, gemischtes
100 g Nudeln (Sternchen- oder Buchstabennudeln)
1 kg Spargel
3 TL Gemüsebrühe
1 TL Zucker
1 Bund Petersilie, glatte
1 TL Muskatblüte
2 Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
593
Eiweiß
41,71 g
Fett
41,17 g
Kohlenhydr.
14,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Huhn in 2 l Wasser mit Salz und geputztem, in Würfel geschnittenem Suppengrün aufsetzen und garkochen. Das Huhn herausnehmen (es wird dann für ein anderes Gericht nach Belieben weiter verwendet). Die Brühe abkühlen lassen und entfetten.

Die Eier mit Milch und einer Prise Salz verquirlen. Im kochenden Wasserbad 20 Min. erhitzen, bis eine feste, gallertartige Masse entstanden ist. Danach stürzen und in Würfel schneiden.

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine kirschgroße Klößchen formen und in heißem Salzwasser ca. 15 Min. ziehen lassen.

Die Suppennudeln in Salzwasser garen und abschrecken. Den Spargel schälen, in Stücke schneiden und in Gemüsebrühe mit 1 TL Zucker gar ziehen lassen.

Nun in den Topf mit der abgekühlten Brühe die Fleischklößchen, Nudeln, Spargelstücke und den Eierstich geben. Zusammen ganz kurz aufkochen lassen.
Beim Servieren in den Tellern die Suppe dann mit gehackter Petersilie und Muskatblüte bestreuen.

Tipp: Sollte ein Rest von der Suppe übrig bleiben, hält sie - in eine Porzellanschüssel gefüllt - im Kühlschrank bis zu 3 Tagen. Beim Erwärmen nicht mehr kochen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

shishari

Super lecker. Habe schon lange nach einem Rezept gesucht, das dem meiner Oma nahe kommt, einfach auch um die Mengen abzuschätzen :). Leider habe ich von meiner Oma kein Rezept, sondern weiß nur was die Suppe beinhaltet hat. Dieses Rezept hat fast die selben Einlagen, nur dass ich statt Spargel einen Kopf Blumenkohl genommen habe. Vielen Dank für das tolle Rezept!

18.11.2019 19:04
Antworten
lydiavoss

Diese Suppe ist genial... schmeckt super lecker...

09.01.2019 14:22
Antworten
GroßesSchlingen

Natürlich dürfen da keine Nudeln ran und wie auf manchen Bildern zu sehen auch keine Erbsen und Möhren

10.01.2018 00:05
Antworten
kitchenuser

Genauso schmeckt sie mir sehr gut! Danke für das tolle Rezept. Von mir die volle Punktzahl***** Foto folgt. LG sendet kitchenuser

08.08.2017 22:38
Antworten
cheeky653

Juhu, es gab die Suppe heute zum Mittagessen.Da meine Kinder sich für heute Hochzeitssuppe gewünscht haben. War super lecker.5* von uns.

09.02.2016 19:54
Antworten
schnopi

Hallo, wir kochen unsere Hochzeitssuppe schon seit vier Generationen (und in der Altmark wohnend) wie oben angegeben aus Huhn. Als Einlage gehören nur Eierstich, Mettklößchen und altmärkischer Spargel rein. Gibt es bei uns in der Gegend übrigens echt als ersten Gang zu jeder Hochzeit und damit die Hühner auch noch ihren Sinn haben, ist der zweite stehts Frikassee.. :-) LG Jette

17.06.2010 18:23
Antworten
RnSonne

Genauso mache ich es auch!

23.12.2011 16:14
Antworten
Bienexyz62

Hallo, Also ich nehm immer ein normales Hähnchen, das muss nicht so lange kochen wie ein Suppenhuhn. Nudeln kommen bei mir auch nicht rein, aber dafür noch ein paar frische Erbsen und Möhrchen. Ein Tip: Ihr müßt mal Möhrenscheiben kleine Sterne ausstechen und sie dann kurz garen. Dann für jeden Gast so etwa 4 bis 5 Möhren-Sternchen mit auf den Teller geben. Sieht richtig klasse aus und die Gäste sind begeistert bei soviel Kreativität der Köchin. Übrigens kenne ich die Hochzeitssuppe auch nicht mit Rindfleisch. Schmeckt aber bestimmt ebenso lecker. LG Sabine

25.03.2009 17:20
Antworten
ssabine8

hallo ich möchte die suppe gerne mal versuchen,allerdings nur als vorspeise ist die mengenangabe hier als vor - oder hauptspeise gerechnet ? lg sabine

21.11.2008 18:48
Antworten
Toby1

Hallo, da wir in unserer Familie alle Suppenfreaks sind habe ich diese Suppe nachgekocht. Auch mit Nudeln ist diese ganz herrvorragend,ob mit oder ohne Nudeln,geschmeckt hat Sie sehr gut. Nur mein Schwager,der aus Süddeutschland kommt hat sich 3 Esslöffel Rotwein hineingetan.Sachen gibt es,ich mochte es nicht. LG Toby1

12.08.2008 18:06
Antworten