Suppeneinlage - Butternockerl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.05.2008



Zutaten

für
100 g Butter
2 große Ei(er), getrennt
n. B. Salz
150 g Mehl, griffig
2 EL Milch
n. B. Wasser, gesalzen
1 ½ Liter Suppe, (Rindsuppe - Meidlinger Art)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eiklar mit Salz steif schlagen, weg stellen.
Butter mit Eidotter schaumig rühren, Milch und Mehl einrühren. Zuletzt den Schnee unterheben. Mit Hilfe eines Teelöffels Nockerl formen und in die kochend Brühe einlegen. Nockerl ca. 8-10 min köcheln lassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Ich hatte keine Probleme mit dem Teig, ließ sich alles gut verarbeiten. Habe kleine Nockerl geformt und "Riesendinger" erhalten, sind wunderbar aufgegangen. Habe schon öfter Butternockerl gemacht, aber immer ohne Schnee, werde sie in Zukunft immer nach diesem Rezept machen! LG Estrella

02.04.2018 14:14
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Suppeneinlage, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

14.02.2017 14:57
Antworten
jk1989

Ich fand sie sehr lecker und musste sogar noch etwas Mehl zugeben da der Teig zu flüssig war, aber super schnelles leckeres Rezept

07.01.2017 19:05
Antworten
ManuGro

Hallo, der Teig war dermaßen fest, dass man keinen Eischnee unterheben konnte. Ich habe dann noch einen Schuss Milch dazu gegeben. Dann konnte man mit viel Mühe und auch leider vielen Klümpchen den Eischnee einrühren. LG ManuGro

08.11.2016 18:53
Antworten