Forellencreme auf Pumpernickel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.05.2008



Zutaten

für
200 g Forellenfilet(s), geräucherte
1 Schalotte(n), gewürfelte
2 EL Crème fraîche
4 EL Sahne
1 TL Meerrettich (Sahnemeerrettich)
Salz und Pfeffer
etwas Schnittlauch, frischer, gehackter
n. B. Pumpernickel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bis auf den Schnittlauch alle weiteren Zutaten in eine Schüssel gebe und miteinander pürieren. Nach Bedarf abschmecken und zum Schluss die sehr fein geschnittenen Schnittlauchröllchen unterziehen.

Die Creme in einen Spritzbeutel geben und auf Pumpernickel spritzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonja3er

Wow mega lecker.. Wie lang wäre Sie den haltbar?

09.01.2021 22:12
Antworten
annadi

Das weiß ich nicht so genau, bei uns wird sie am gleichen Tag gegessen, aber ich denke, 3 Tage wird sie schon halten

12.01.2021 08:16
Antworten
ulrikebrockmann

Hallo, ich möchte diese Creme gerne für einen Empfang zubereiten. Wie viele Taler werden das in etwa ?

01.03.2020 11:08
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Hallo, habe dein Rezept als Vorspeise zu Weihnachten gemacht. Sehr lecker, schnell und einfach zu machen! Super... Danke für das Rezept, Bine

28.12.2017 12:51
Antworten
manuelascholze

Super lecker und immer wieder gerne gemacht. Gerade im Sommer Fingerfood anstelle großer Gerichte.

28.06.2017 15:15
Antworten
BärbelIPP

Lecker! Hab sie auf Schwarzbrot gestrichen! Geht auch!

24.02.2015 11:47
Antworten
edischi40

Sehr gut,ruckzuck war alles weg! Dankeschön!

22.11.2014 16:45
Antworten
Sumpfschnaegge

Moin, habe das Rezept mit Seeeehr gut bewertet. Unsere Gaeste fanden es alle sehr lecker und unsere Kleine (28) aus Peru, die unsere deutsche Kueche ja noch nicht so gewohnt ist, war hin und weg und hat so ca. 10 Stueck gegessen. Grins.

30.12.2010 00:12
Antworten
Hobbykochen

Sind bei den Gästen (Fingerfoodbuffet) sehr gut angekommen. Die Creme kann man super vorbereiten und kurz vorher auf die Pumpernickelscheibchen spritzen. Ist bei allen gut angekommen! Ist fest in meiner Rezeptsammlung. Danke für das tolle Rezept, wenn ich auch die erste bin die das tolle Rezept bewertet! LG Birgit

01.04.2010 11:48
Antworten
annadi

Herzlichen Dank, es freut mich das es euch geschmeckt hat. Bei uns ist die Creme fester Bestandteil vom Fischbuffet und wird auch immer mal gerne beim Skatabend zum Bier gegessen. LG Gertrud

01.04.2010 16:28
Antworten