einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gnocchi mit Ingwer - Lauchgemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 06.05.2008 1300 kcal



Zutaten

für
1 kg Gnocchi (Kühlregal)
500 g Lauch
1 Stück(e) Ingwer, ca. 3 cm
750 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter oder Margarine
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zunächst setzt man die Gemüsebrühe auf und bringt sie zum Kochen.

In der Zwischenzeit nimmt man den Lauch, schält die äußersten Blätter ab und entfernt das Wurzelende mit einem Messer. Dann halbiert man den Lauch der Länge nach und schneidet die Hälften in ca. fingerbreite Scheiben. Das Ergebnis braust man in einem Sieb ab und gibt es in die kochende Gemüsebrühe.

Nun schneidet man von der Ingwerwurzel ein ca. 3 cm langes Stück ab, wäscht und schält es. Aufgrund der unregelmäßigen Form hat sich dazu in der Vergangenheit ein scharfes Obstmesser bewährt, ein Sparschäler sollte es aber auch tun. Den Ingwer schneidet man in kleine Scheiben und gibt diese zu dem kochenden Lauch in die Gemüsebrühe.

Während der Lauch und der Ingwer für ca. 10 Minuten kochen, setzt man einen zweiten Topf mit 1 Liter gesalzenem Wasser für die Gnocchi auf und bringt dieses zum Kochen.

Kurz vor Ablauf der zehnminütigen Kochzeit für den Lauch und den Ingwer setzt man einen etwas kleineren Topf auf und zerlässt darin die Butter (oder Margarine).

Nun schüttet man den Lauch durch ein Sieb ab und fängt ca. 250 ml von der Brühe auf.

Wenn die Butter (oder Margarine) zu schäumen beginnt, gibt man das Mehl dazu und rührt mit einem Schneebesen die Masse so lange, bis sie vom Boden loskocht. Dann löscht man unter ständigem Rühren mit der Brühe ab. Die beiden zuletzt genannten Vorgänge müssen zügig abgearbeitet werden, da die Gefahr besteht, dass die Masse anbrennt oder die Sauce klumpt.
Nun gibt man den abgekochten Lauch und Ingwer in die Sauce und kocht diese auf. Danach schmeckt man mit Salz und Pfeffer ab. Jetzt lässt man die Sauce auf kleiner Flamme unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln, bis die Gnocchi fertig sind.

Sobald das Wasser für die Gnocchi kocht, gibt man diese hinein. Üblicherweise sind Gnocchi fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Als letzten Schritt siebt man die Gnocchi ab, richtet sie auf einem Teller an und übergießt sie mit dem Ingwer-Lauchgemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Osorno-Dortmund

Ich "schäle" Ingwer mit einem scharfkantigen Teelöffel. Funktioniert supergut. Gruß D-O

12.03.2014 18:55
Antworten
migi78

Hatte gerade viel Lauch übrig und nach einem Rezept gesucht. Da ich auch Gnocchi sehr gerne esse gefiel mir dieses Rezept, und ich muß sagen, das ausprobieren hat sich gelohnt! Irgendwie mal was anderes, und ziemlich lecker! Könnte mir vorstellen beim nächsten evt noch etwas Sahne zuzugeben... mal sehen. Viele Grüße migi78

26.04.2009 12:50
Antworten