Bewertung
(41) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
41 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2008
gespeichert: 1.542 (4)*
gedruckt: 13.758 (74)*
verschickt: 48 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.01.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Brötchen oder Weißbrot vom Vortag
200 g Speck (südtiroler, besser geht geselchter Bauch)
Zwiebel(n), fein gehackte
2 EL Butter
Ei(er)
500 ml Milch
4 EL Mehl
2 EL Petersilie, gehackte
3 Liter Fleischbrühe
1 Bund Schnittlauch, gehackter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigentlich ist es ganz einfach.

In einer Pfanne zerlassen wir die Butter und lassen darin die Zwiebel, die wir fein gehackt haben, ganz langsam darin braten, bis sie richtig braun ist.

Die Brötchen bzw. das Weißbrot und den Speck schneiden wir in kleine Würfel und geben alles in eine große Schüssel. Nun kommen die restlichen Zutaten hinzu und es wird alles gut gemischt. Sobald die Zwiebeln braun sind, kommen sie mit samt der Butter auch dazu und es wird ein weiteres Mal gemischt. Diese Masse nun ca. 20 min. ruhen lassen.

Dann mit nassen Händen ca. tennisballgroße Knödel formen und diese ungefähr 20 Minuten in der Fleischbrühe bei kleinem Feuer köcheln lassen. Mit der Brühe auf Tellern anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.