Dessert
einfach
Früchte
Kinder
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tropischer Fruchtsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.12.2018



Zutaten

für
2 Stück(e) Kokosnuss
1 Ananas, (Babyananas)
1 Kaktusfeige(n) oder Pitahaya
1 Mango(s) oder Papaya
2 Maracuja(s)
4 Physalis
4 Litschi(s) oder Rambutan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mit der Rückseite von einem großem Messer immer auf die Mitte der Kokosnüsse schlagen, bis diese aufbrechen. Das Wasser entfernen.

Die Babyananas am Kopf und Fuß abschneiden. Mit einem Sägemesser schälen, vierteln und in Stücke schneiden.

Kaktusfeige oder Pitahaya unten und oben köpfen. Die Schale etwas einschneiden und abziehen, anschließend vierteln und klein schneiden.

Mango schälen und links + rechts vom Kern das Fruchtfleisch herunter schneiden. Würfeln. Die Papaya schälen, von den Kernen befreien und in Stücke schneiden.

Maracujas halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus schaben. Alles zusammen vorsichtig in einer Schüssel vermengen und in die Kokosnuss füllen.

Litschi oder Rambutan kreuzweise einschneiden und zusammen mit den Physalis dekorativ anlegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaktus1709

Hallo Ein sehr leckerer Fruchtsalat. Die Präsentation in der Kokosnuss kam super an. Die Kokosnuss habe ich mit einem Hammer geöffnet. Das ging ganz unproblematisch. Sehr zu empfehlen. LG kaktus1709

08.01.2009 15:54
Antworten
EngelchenFiona

der salat is klasse, richtig legga gerade bei dem wetter, aber die anleitung zum öffnen der kokosnuss hat mich 2 meiner besten messer gekostet :'( und nein ich habe keine billig messer genommen, hab sie dann mit dem hammer geöffnet... ich glaub die methode mit dem messer sollte man doch lieber den profis mit ihrem profiwerkzeug überlassen, hoffe nur das ich für meine neue griffe bekomme lg fio

27.07.2008 11:06
Antworten