Mediterraner Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (201 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 11.12.2018



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), kleine
1 Zwiebel(n)
Knoblauch
100 ml Brühe
1 EL Senf
15 Oliven, ohne Stein
5 Tomate(n), getrocknete in Öl
50 ml Balsamico, heller
1 Bund Rucola
2 Frühlingszwiebel(n)
10 Kirschtomate(n)
80 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser garen. Etwas abkühlen lassen, pellen. Bevor die Kartoffeln in Scheiben geschnitten werden, die Schüssel mit Knoblauch ausreiben.

Nun die Zwiebel sowie Knoblauch würfeln und in einem Topf zusammen mit der Brühe, Pfeffer und dem Senf erhitzen.
Tipp: Wer mehr Röstaromen möchte, kann die Zwiebel auch glasig anbraten und mit der Brühe ablöschen.

In der Zwischenzeit Oliven und getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden und zu den Kartoffeln geben. Anschließend mit Essig und der warmen Brühe mit Zwiebeln, Knoblauch und Senf übergießen. Ziehen lassen.

Rucola putzen, waschen und wieder trocken schleudern. Zwiebellauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren.

Nun das Öl, den Zwiebellauch und die Tomaten hinzufügen, gut vermengen und abschmecken, ggf. mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Den Rucola erst kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen.

Guten Appetit!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gischa1949

Dieser Salat schmeckt köstlich. Überhaupt ist der besondere Kick, der Ruccola, den man zum Schluss unterhebt. Nur reduziere ich die Ölmenge, ich finde 80 ml zu viel. Bei mir sind es 4 Esslöffel gutes, kaltgepresstes Olivenöl. Zu dem Salat passen gut Schafskäse, gekochte Eier, Schnitzel oder auch Fisch.

03.06.2021 20:18
Antworten
Machteld

Sehr lecker, die Soße ist der Hit. Wichtig natürlich, dass man weißen Balsamico verwendet, sonst wird's bestimmt zu sauer. Ungewöhnlich mit der Brühe und relativ viel Soße. Die getrockneten in Öl eingelegten Tomaten mit dem Balsamico Senf Dressing sind der Hit. Wird es bestimmt öfters geben ;-)

28.02.2021 15:16
Antworten
melissa_schmidt1

Leider hat es bei mir nicht so gut funktioniert wie alle schreiben :( meiner sah auch ganz anders aus, als wie auf den Bildern - eher matschig. Ich habe ihn für eine größere Gruppe gemacht, also 8 Portionen - da kam mir schon 100 ml Essig komisch viel vor, wollte aber nicht abweichen und habe mich absolut an alles gehalten - selbst an 160 ml (!) Öl, was auch wahnsinnig viel ist. Tja, irgendwie schmeckt es in Combi mit Senf und Essig eher säuerlich und ist zu matschig. Ich weiß nicht was genau schief gelaufen ist, da ich mich absolut ans Rezept gehalten habe... Viel Glück den anderen!

02.07.2020 12:37
Antworten
Andrealernt

Liebe Chefköchen, nur soviel... wir sind begeistert. Vielen Dank für das leckere Rezept. Wir probieren die verschiedensten Kartoffelsalate aus und auch dieser bekommt 5 Sterne. Hab nur noch ein wenig Schafskäse untergemischt Liebe Grüße Andrea

18.05.2020 18:35
Antworten
toschu64

Hallo chefkoch, Einfach ,schnell und extrem lecker! Danke fürs Rezept. LG Toschu

12.04.2020 17:59
Antworten
piccolomaxi

Hallo, eignet sich Olivenöl wirklich zum Kartoffelsalat??? LG piccolomaxi

09.06.2008 11:07
Antworten
Chefkoch_Mandy

Hallo Piccolomaxi, warum nicht? Es sollte natürlich kein Olivenöl zum braten sein, sondern eine erste Pressung (extra virgin). Gerade bei Olivenöl gibt es unterschiedliche Qualitäten, man muss immer darauf achten, ob sich das Öl zum Erhitzen, oder für Salate eignet. Ein gutes Olivenöl schmeckt sogar einfach nur mit Brot hervorragend. Sollte dir persönlich Olivenöl nicht zusagen, kannst du es natürlich durch ein neutraleres Öl ersetzen, aber ich finde, es passt zu einem mediterranen Salat sehr gut, vorallem wenn Oliven mit drin sind! Viele Grüße, Mandy Scheffel / chefkoch.de

09.06.2008 11:43
Antworten
piccolomaxi

Hallo Mandy, ich habe nur gefragt, weil Olivenöl sich z. B. zum schwäbischen Kartoffelsalat überhaupt nicht eignet. Aber dieser hier ist ja ein mediterraner, daher denke ich, es könnte passen. Ich mag Olivenöl sehr gern, das war also nicht der Grund für meine Frage. Danke für Deine Antwort! Viele Grüße piccolomaxi

09.06.2008 12:44
Antworten
korianderfee

Sehr leckerer leichter Kartoffelsalat, hat sowohl beim Grillen, als auch zu Gemüsetaschen wunderbar geschmeckt. erstens sehr leicht, da ohne Mayo, zweitens durch Ruccola nochmals schön aufgelockert!

08.06.2008 09:50
Antworten
Eisvogel68

Dito! LG Eisvogel

03.06.2008 12:32
Antworten