Einlagen
Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Snack
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauchcremesuppe mit Croûtons und gebratener Chorizo

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.12.2018



Zutaten

für
50 g Schalotte(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
30 g Butter
400 ml Brühe
1 kleine Kartoffel(n)
300 ml Sahne
50 g saure Sahne
1 Bund Bärlauch
4 Scheibe/n Wurst (Chorizo)
2 Scheibe/n Toastbrot
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Schalotte(n)
80 g Butter
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Schalotten klein schneiden und gemeinsam mit der halbierten Knoblauchzehe in einem Topf mit Butter anbraten. Mit Brühe auffüllen. Kartoffel putzen, schälen und grob klein schneiden.
Zufügen und leicht köcheln lassen bis diese gar ist.

In der Zwischenzeit Chorizo in Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten.

Toast in gleichgroße Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne mit der Butter,
der Knoblauchzehe und der ganzen geschälten Schalotte goldgelb braten. Trocken legen und mit Salz würzen. (Wer möchte, kann den Knoblauch und die Schalotte weiter verwenden und einfach mit in die Suppe geben.)

Bärlauch klein schneiden und mit der Sahne zur Suppe geben. Kurz aufkochen lassen, die saure Sahne zufügen, mit Pfeffer und Muskat würzen. Nun mit dem Mixer pürieren bis die Suppe schön schaumig ist.

Anrichten: Die Suppe auf einen tiefen Teller oder in eine Schüssel geben, die gebratene Chorizo und die Croûtons darüber streuen. Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rosalie72

Diese Suppe wird immer gemacht. Alle essen sie, vom Opa bis zum Enkelkind. Super Video auch, alles prima erklärt. Vielen Dank für das tolle Rezept!!

09.04.2019 11:04
Antworten
ciperine

Ausgezeichnet. Nur ergibt die angegebene Menge gerade 3 normale Suppenteller voll.

27.03.2019 20:04
Antworten
Rosalie72

Ja das stimmt, finde ich auch. Ist knapp bemessen. Bei 4 Personen rechne ich um auf 6 bis 7 Personen. Da können sich alle satt essen.

09.04.2019 11:06
Antworten
Mell1982

sehr leckere Suppe!! Ich habe sie mit noch etwas Tabasco abgeschmeckt. Die Menge hat bei uns als Hauptgericht für 2 Personen gereicht 😊 LG Melanie

06.04.2017 18:59
Antworten
TCT

Diese Suppe ist köstlich!!!! Schmeckte sogar meinem Sohn, und das heißt was

06.04.2016 18:20
Antworten
Cyra262

Hallo. Ich habe vor die Suppe dieses Wochenende als Vorspeise für meine Freundinnen zu machen. Ich frage mich ob man sie denn auch gut vorbereiten kann? Könnte ich die Suppe bis auf die Croutons und Chorizos auch Vormittags kochen und abends aufwärmen und aufschäumen? Freue mich über Antworten.

30.06.2008 21:30
Antworten
Chefkoch_Mandy

Hallo Cyra, ich würde die Grundbasis vorbereiten, den Bärlauch allerdings auch erst am Abend dazu geben, pürieren und aufschäumen. Ich hätte sonst Angst, dass die Suppe braun wird. Der Zeitaufwand den Bärlauch nach dem Aufwärmen dazu zu geben und alles zu pürieren, ist ja relativ gering! Viele Grüße, Mandy Scheffel / chefkoch.de

02.07.2008 20:34
Antworten
tinafreestyle

Die Suppe hat uns sehr, sehr gut geschmeckt. Sie hat das Menü perfekt abgerundet. Ich war erstaunt wie schnell und einfach eine Creme-Suppe selbst gemacht ist. Man braucht also kein Tütchen mehr.

28.05.2008 18:45
Antworten
nadin78

Sehr lecker!!!!!! Schnell gemacht und man kann sogar, wenn es noch schneller gehen soll, die Chorizo und die Croûtons weglassen.

13.05.2008 17:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo zusammen, also ich kann diese Suppe nur empfehlen. Ist total schnell gemacht, einfach und schmeckt total lecker!!!! Was will man mehr.

13.05.2008 14:57
Antworten