einfach
fettarm
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Rind
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterrane Zucchinipfanne mit Hack

fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 05.05.2008 721 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln (z.B. Spirelli)
200 g Hackfleisch (Rind)
1 m.-große Zwiebel(n)
250 g Schafskäse, light
Zwiebel(n)
2 große Tomate(n)
2 kleine Zucchini
50 ml Milch
1 EL Tomatenmark
Rosmarin, gerebelt
Thymian, gerebelt
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
721
Eiweiß
38,24 g
Fett
37,19 g
Kohlenhydr.
56,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Das Hackfleisch in einer großen beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl so lange anbraten, bis es braun ist. Die Zwiebel schälen, klein hacken und zugeben.

Die Tomaten und die Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Schafskäse würfeln. Die Zucchinistückchen zum Hackfleisch in die Pfanne geben und alles schon einmal mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Thymian und den Rosmarin über die Schafskäsewürfel geben.

In der Zwischenzeit sollten die Nudeln fertig gekocht sein, diese in einem Sieb abtropfen lassen.

Nun die Tomatenstücke und den Schafskäse in die Pfanne zu den Zutaten geben und kurz warten, bis sich der Schafskäse leicht verflüssigt. Dann die Nudeln hinzufügen. Über alles wird nun die Milch sowie das Tomatenmark gegeben und sehr gut umgerührt, damit die Gemüse-Feta-Hack-Mischung mit allen Nudeln in Berührung kommt. Zum Schluss nochmals mit den Gewürzen gut abschmecken. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kat_lts

Absolut lecker und empfehlenswert! Vielen Dank :)

04.01.2020 19:08
Antworten
Annekocht5118

sehr lecker und schnell gemacht

29.07.2018 18:35
Antworten
Cookingdog

sehr gut ☆☆☆☆☆

28.07.2018 13:43
Antworten
schnucki25

sehr lecker und schnell gemacht.Ich hab noch etwas Knoblauch und Chilli dazu gegeben. Wird es auf alle Fälle wieder mal geben. LG

14.09.2017 18:36
Antworten
leajoana

schon mehrmals gekocht und einfach super lecker :) passt alles schön zusammen und geht schnell!

27.01.2016 13:05
Antworten
Miamami09

Volle Punktzahl schmeckt echt ausgezeichnet wird es bei uns nun öfters geben einfach sehr lecker. GLG

01.10.2010 16:53
Antworten
ck1984

Mmmmmmmh also für mich wars lecker... Mein Männe war nicht so begeistert, der isst lieber "vollwertig und richtig schön Butterschmalz", aber egal: gegessen wird was aufn Teller kommt :)))) Habe anstatt der Milch, Kondensmilch 4% verwendet, auch lecker! Vielen Dank für das Rezept, wirds wieder geben!!

28.07.2010 12:35
Antworten
tequila305

seeeeeehr lecker!! hab es gleich zwei tage hintereinander gekocht ;-)

14.04.2010 15:12
Antworten
Saarbiene

Hallo Pely, wir hatten es schon vor einiger Zeit gegessen und es war sehr lecker! Werde ich diese Woche nochmal kochen! VG Biene

07.07.2008 16:53
Antworten
Pely

Meine erste Bewertung - dankeschön und es freut mich, dass es gut angekommen ist. :) Viele Grüße von der Pely

29.07.2008 15:02
Antworten