Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.05.2008
gespeichert: 59 (0)*
gedruckt: 872 (3)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Tintenfisch(e) (ganze Kalamares)
1 Tasse Reis
200 g Feta-Käse
100 g Ziegenfrischkäse
150 g Krebse (Flusskrebschen) oder Scampi
3 EL Speck, gewürfelter
Oliven, schwarze, ensteinte, klein geschnittene
Tomate(n), getrocknete, klein geschnittene
Ei(er)
2 EL Tomatenmark
Zwiebel(n), rot, klein geschnittene
Knoblauchzehe(n)
 n. B. Kräuter, frische oder TK
Kumquat(s) oder 1 Zitrone
  Mehl zum Wenden
2 Tasse/n Reis als Beilage
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1 TL Brühe, instant
  Olivenöl
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die rote Zwiebel in einer Pfanne mit heißem Olivenöl glasig anbraten. Knoblauch, Speck und Flusskrebse oder Scampi zugeben und mit anbraten, dann die Tasse Reis einrühren. Das Tomatenmark hinzufügen und ca. 5 Min. auf niedriger Stufe weiter anbraten.

Inzwischen den Feta-Käse, den Ziegenfrischkäse, die gehackten Oliven, die gehackten getrockneten Tomaten, das Ei und die Gewürze (kein Salz!) zu einer Masse verarbeiten.

Die Pfanne mit dem Reis von der Flamme nehmen und die Feta-Masse unterrühren. Die gesamte Füllung nun erst einmal auf die Seite stellen (ist etwas mehr als man für die Füllung braucht, kann man aber noch weiter verwerten - kommt später).

Die Tintenfische waschen und den Kopf mit den Tentakeln abtrennen – die Tentakel beiseite legen. Den Rückenknorpel (das ist ein langer durchsichtiger Stab) und die Innereien entsorgen. Die Tuben trocken tupfen, salzen und pfeffern. Dann mit der vorbereiteten Feta-Masse füllen und mit Zahnstochern verschließen. Im Mehl wälzen und in einer heißen Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten anbraten. Dann heraus nehmen und auf ein Küchenpapier legen.
Am Schluss die Tentakel salzen, pfeffern, im Mehl wälzen und in der heißen Pfanne von allen Seiten braten. Herausnehmen und auch auf einem Küchenpapier austropfen lassen.

Jetzt den Rest der Feta-Masse in eine feuerfeste Form (mit Deckel!) geben und den Reis für die Beilage einrühren. So viel Wasser hinzufügen, dass die Masse etwa 3 mm mit Wasser bedeckt ist (man kann auch einen Schuss Weißwein hinzugeben). Eine Kumquat oder Zitrone in Scheiben schneiden und in den Reis rühren.

Den Backofen nun auf 200°C vorheizen.

Die Tintenfischtuben und Tentakel in der Auflaufform auf dem Reis verteilen. Den Deckel auflegen und ca. 30-40 Min. in den heißen Backofen schieben.

Tipp: Wenn man das Essen auf den Tellern verteilt hat, kann man nach Belieben noch etwas Zitronensaft über die Tintenfische geben.