Auflauf
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel - Hähnchengratin á la Monique

Nudelgratin mit Hähnchen und Farmergemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.05.2008 1021 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spirelli)
500 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrustfilet
1 Pkt. Gemüse, gemischtes (Farmergemüse, TK)
200 ml Schmand
200 ml Milch
250 g Käse (Gratinkäse), geriebener
5 EL Tomatenmark, konzentriertes
Salz und Pfeffer
Oregano
Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
1021
Eiweiß
65,41 g
Fett
38,86 g
Kohlenhydr.
100,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Farmergemüse auftauen, gegebenenfalls auch nach Packungsanweisung in der Mikrowelle. Das Hähnchen- oder Putenbrustfilet in kleine Stücke schneiden und in etwas heißem Öl anbraten. Die Nudeln ca. 3-4 Minuten in reichlich Salzwasser vorkochen. Abtropfen lassen und in eine Auflaufform füllen, darüber das Fleisch und das Farmergemüse verteilen.

In einer Schüssel den Schmand mit der Milch und dem Tomatenmark verrühren. Die Kräuter und Gewürze je nach Belieben hinzufügen. Dann die Flüssigkeit über Nudeln, Fleisch und Gemüse verteilen und etwas durchmengen. Zuletzt den Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 15-20 Minuten backen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleines2908

Soo lecker!!

07.01.2013 20:05
Antworten
Mircalla

Also ich muss sagen, dass ich bei der Menge zwei Auflaufformen nutzen musste. Meine eine große hat da echt nicht gereicht. Und irgendwie ist das meiner Meinung nach zu wenig Soße. Ein bißchen trocken, vor allem wenn man die Reste nochmal aufwärmt. Ich würde beim nächsten mal wohl nur die Hälfte aber mit der gleichen Menge Sauce machen. Geschmacklich allerdings war's ganz gut.

16.02.2011 18:41
Antworten
Pechmarie1986

Vielen Dank für das leckere Rezept. Hab den Auflauf mit Restnudeln, frischem Gemüse und großügig Soße gemacht. Hat uns sehr gut geschmeckt...

18.08.2010 10:40
Antworten
Nebelschwade74

Hallo, der Auflauf ist wirklich sehr lecker! Schmeckt einfach jedem! Wird es bei uns jetzt immer geben, wenn Besuch kommt. Ich nehme für die Kräuter frische aus der Tiefkühltruhe. LG

04.10.2009 10:33
Antworten
Krabbecleo

Hallo, ich habe vor einiger Zeit Dein Rezept ausprobiert und es war sehr lecker. Wird es auf jeden Fall öfter mal geben. LG Krabbecleo

28.10.2008 13:20
Antworten