Bewertung
(12) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.04.2001
gespeichert: 512 (0)*
gedruckt: 2.539 (14)*
verschickt: 36 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
2.448 Beiträge (ø0,39/Tag)

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 g Spinat, jung
Wachtelei(er)
2 EL Pinienkerne
1 Becher Joghurt
Limone(n)
8 Blatt Bärlauch
  Thymian
  Rosmarin
4 EL Kalbsfond
1 EL Balsamico
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinat putzen, auf Teller rosettenförmig anrichten. Pinienkerne in Fett rösten, über den Spinat streuen.

Dressing: Joghurt mit Limone und Öl abschmecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Bärlauch kleinschneiden und zur Sauce geben. In schmalem Strahl über den Salat gießen.

Hähnchen würzen, von beiden Seiten braten und mit Kräutern abschmecken. In dünnen Scheiben auf den Salat legen.

Die Wachteleier mit spitzem Messer öffnen und in wenig Öl 4 Spiegeleier daraus braten. Auf das Fleisch legen.

Den Fond erhitzen, mit Balsamico verfeinern und über das Fleisch geben.