Möhren in Kräuter - Sahne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.05.2008



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 EL Butter
750 g Möhre(n)
½ TL Salz
Pfeffer, weißer
400 ml Sahne
1 Bund Petersilie
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebeln würfeln und in Butter glasig dünsten. Möhren nach dem Säubern in 1/2 cm große Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Sahne zugeben, zudecken und ca. 15 Minuten garen, so dass die Sahne etwa zur Hälfte eingekocht ist. Petersilie hacken, dazu geben und servieren.

Dazu passt in Weißwein gedünstetes Fischfilet. Außerdem Kartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Charliliy

Sehr lecker. Hab es heute zu Kartoffeln und Bratwurst. kann ich mir auch super zu Frikadellen vorstellen. habe die fettarme Cremefine genommen und noch etwas Thymian hinzugefügt. war super .

16.02.2019 18:32
Antworten
Patrycja1986

Was mach ich falsch? Bei mir ist es noch sehr flüssig

31.07.2017 14:58
Antworten
2014lasse

ein tolles Rezept ging schnell und ist einfach und es war sehr lecker volle Punkte von uns Bild kommt LG lasse

27.11.2016 18:51
Antworten
skaot77

Ich habe dem ganzen noch einen Hauch Ingwer hinzugefügt. Klasse Rezept!

13.10.2015 15:57
Antworten
Milie

Leckere Beilage! Ich will zurzeit eh etwas zunehmen, in sofern habe ich es mir schmecken lassen. Und solange es nicht jeden Tag ist, kann man sich das doch sowieso mal gönnen! Wie meine Vorrednerin schon sagte: So einfach und so lecker! LG Milie

26.01.2015 15:12
Antworten
Marga0610

Danke für deine Bewertung. LG Marga

02.11.2012 06:31
Antworten
Marga0610

Danke für deine Bewertung. Mit Zucker anschwitzen ist eine gute Idee, karamellisiert leicht. Auch echt lecker. LG Marga

01.08.2017 09:55
Antworten
aninesor

so einfach,deshalb so lecker... hatte noch 4 biomöhren im gemüsefach,die ich "wegkochen" wollte... habe nur minimale veränderungen vorgenommen, zwiebeln weggelassen,die möhren angeschwitzt,mit einer grosszügigen menge zucker bestreut,dann salz und pfeffer aus der mühle drauf. eine tüte h-schlagsahne drauf,n bisschen gekörnte brühe eingestreut,ein kochen lassen,bis die sahne eingekocht und die wurzeln bissfest waren... gibts nur für meinen muckel,da ich es mir figurtechnisch im mom nicht leisten kann :) einfach und köstlich,gzt für die seele bei dem wetter...

01.11.2012 18:34
Antworten