Backen
Beilage
einfach
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Kinder
Paleo
Schnell
Snack
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pommes frites

geschüttelt - nicht gerührt

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 106 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.05.2008 210 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
2 TL Pflanzenöl
1 TL Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
210
Eiweiß
4,97 g
Fett
3,31 g
Kohlenhydr.
38,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Dann die Kartoffeln zusammen mit dem Öl und Paprikapulver in einen Gefrierbeutel geben und kräftig durchschütteln. Anschließend alles auf ein Backblech füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20-30 Min. backen. Damit die Pommes schön knusprig werden, klemme ich für die letzten 5-10 Min. einen Holzlöffel in die Ofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Sofort servieren.

Tipp: Man kann außer Paprikapulver auch anderes Gewürz wie z.B. Pommesgewürzsalz verwenden - dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

m-f-le

Sehr lecker, nur werde ich das nächste mal den Holzlöffel eher einsetzen. 5* Sterne von mir.

26.08.2019 10:14
Antworten
Mooreule

Hallo, einfach nur lecker deine Pommes frites! Danke für das schöne Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

23.08.2019 14:34
Antworten
boots12

Hallo zusammen. ich finde die Pommes sehr lecker und habe etwas Pommes Gewürz genommen. 5 Sterne

09.08.2019 05:49
Antworten
Cliff0105

Hallo liebe Chefkoch Gemeinde, ich habe heute diese Pommes gemacht. Aus festkochende Kartoffeln. Die Garzeit betrug bei einer Menge für 2 Personen 40 Min. allerdings habe ich 2/3 der Zeit einen Kochlöffel in der Tür gehabt. Die Temperatur war 200 Grad bei Umluft. Das Ergebnis sieht lecker aus, so kross wie in der Friteuse sind sie nicht. Aber dafür Kalorien ärmer und ohne Zusatzstoffe. Und haben sie geschmeckt hat 😁

14.07.2019 19:09
Antworten
raimijuhi

... hab ich gestern gemacht... die Pommes-frites sind super lecker und knusprig geworden... das mach ich definitiv nochmal... bei mir brauchten sie ca. 40 min... die letzten 10 min mit dem Holzlöffel hab ich auf 250 Grad eingestellt...

06.05.2019 07:52
Antworten
lillith9

Hallo, also irgendwie funzt das bei mir mit den selbstgemachten Pommes nicht... Hab sie jetzt das 2. Mal probiert und habe mich (v.a. beim 2. Versuch) exakt an alle Vorgaben gehalten, inkl. Holzlöffel - dennoch bleiben sie bei mir immer schlabbrig. Es sind dann zwar recht leckere "Ofenkartoffeln in Pommesform", aber halt keine knusprigen Pommes, wie ich sie kenne... Hat vllt. jemand einen Tip, was ich falsch gemacht haben könnte? LG!

11.03.2009 11:15
Antworten
Oleanna

Na das war ja mal ein Festessen! Dazu selbstgemachter Ketchup und meine Familie hat gefuttert! LG -Oleanna-

17.01.2009 14:07
Antworten
Mineralwasser

5 Sterne von mir!!! Es wird von nun an nur noch selbstgemachte Pommes frites geben! Wozu teuer kaufen, wenn sie soooo klasse selbst herzustellen sind?! Lecker!!! ~Mineralwasser~

23.10.2008 17:13
Antworten
ihrke

Sitze gerade vor den leckeren Pommes und muss sagen, die Arbeit hat sich echt gelohnt...Schmecken bei weitem besser als gekaufte... Mein Sohn ( 2 ) ist auch begeistert... :-)

21.10.2008 11:05
Antworten
tomes_99

Extrem simpel. Aber auch extrem gut. Auf die winzigen Tips kommt es eben an. Hatte schon davor selbst gemachte Pommes aus dem Backofen(bei Bekannten) gegessen, aber die konnte man vergessen. War mein erster Versuch mal Pommes im Backofen selbst zu machen. Hätte nicht gedacht dass die Pommes so lecker werden. Um einiges besser als die fertig tiefgefrorenen. Oben drauf ist es wirklich superschnell zubereitet. Ich habe zusätzlich noch zum Öl und dem Paprikapulver etwas Basilikum rein. War auch ganz gut. Habe es gleich 2 mal hintereinander gemacht. Werde jetzt grundsätzlich meine Pommes selber machen, schmeckt besser, ist frischer und obendrauf billiger. Danke für das Rezept. 5 Sterne !!!

19.09.2008 13:29
Antworten