Hühnersuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.05.2008 178 kcal



Zutaten

für
1 Hähnchen (kein Suppenhuhn)
1 Bund Suppengrün (Wurzeln, Sellerie, Porree)
3 TL Salz
2 Liter Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
178
Eiweiß
20,83 g
Fett
8,09 g
Kohlenhydr.
5,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hähnchen abwaschen (bei Tiefkühlware erstmal auftauen lassen) und die Innereien - sofern vorhanden - entfernen. Wer mag, kann diese später mitkochen. Den Bund Suppengemüse putzen.

2 Liter Wasser mit Salz in einen Kochtopf geben. Das Hähnchen und den Bund Suppengemüse zugeben. Wichtig - die mittelgroße Zwiebel mit Schale (!) dazugeben, dadurch bleibt die Brühe klar! Kurz aufkochen, dann ca. 60 Min köcheln lassen.
Das gekochte Hähnchen herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Nach kurzer Zeit das Fleisch warm von den Knochen lösen und in kleine Stücke schneiden. Das Suppengemüse ebenfalls herausnehmen, abtropfen lassen und die Wurzeln in Scheiben schneiden. Wer mag, schneidet Sellerie und Porree auch klein und gibt dann alle Zutaten wieder in die Brühe. Kurz erhitzen und fertig.

Tipps: Je nach Geschmack können auch kleine Mehl- oder Fleischklößchen hinzu gegeben werden. Gekochter Reis als Beilage rundet alles prima ab.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christine-v-Storch

Hallo, Für 2 Personen nehme ich auch gern nur Hühnerflugel oder - keulen, dazu werfe ich in die Suppe 2Loorbeerblätter, 4Pimentkörner.... Am liebsten paar Erbsen zum Schluss, ein Ei rein quierlen, paar Nudeln.... Lecker 😋

18.12.2020 17:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker ich Fadennudeln und mein Sohn am Samstag kleines Huhn. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

04.08.2020 13:43
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe die Suppe gestern zubereitet. Ich habe das Gemüse nicht mit dem Hähnchen mitgegart...Nach 60 Min. ist das Gemüse verkocht, finde ich. Und ich habe Nudeln in die Suppe gegeben. LG Pralincgen

23.03.2020 13:21
Antworten
Patrycja1986

Wieso kein Suppenhuhn? Ich dachte, dass es immer besser wäre

04.04.2019 14:11
Antworten
Mooreule

Hallo Danke für das einfache und tolle Rezept, deine Hühnersuppe ist superlecker.....mmh Liebe Grüße und ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich Mooreule

01.04.2019 20:12
Antworten
Mimmomausi

habe die Hühnersuppe das erste Mal so gekocht super einfach und lecker Gruß Beate

07.10.2018 14:06
Antworten
SessM

Hallo Paulianer, echr klasse das Rezept und sehr lecker deine Suppe. Die volle Punktzahl von uns dafür. Ein Foto folgt noch. Lieben Gruß SessM

26.07.2017 19:36
Antworten
Fiammi

Hallo, anstatt Salz habe ich selbstgemachte Suppenwürze verwendet und gleich von Anfang an stärker gewürzt. Als Einlage gab es Passatelli. Ciao Fiammi

12.02.2017 17:55
Antworten
Amboss110

Hallo, super lecker!!!! Und einfach gemacht. Die Kinder haben sich fast reingelegt. ;-) Danke fürs Rezept, Bilder folgen. Liebe Grüße Amboss110

03.07.2011 16:42
Antworten
FrauMausE

Sehr lecker - gerade aufgrund der wenigen Zutaten. Bei uns mag jeder andere beilagen: mein Mann ißt die Suppe mit Mais, zwei meiner Kinder mit Nudeln, eins mag die Suppe nur pur und mag am liebsten Baguette dazu... LG FrauMausE

28.11.2009 15:57
Antworten