Bärlauch-Quiche - ein besonderer Genuss


Rezept speichern  Speichern

mit Sesam im Teig macht sie sich noch mal so gut

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.05.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

230 g Weizenmehl Type 405 oder Dinkel, fein gemahlen
2 EL Sesam, trocken hell geröstet
1 TL, gestr. Salz
140 g Butter, nur leicht gekühlte
1 Prise(n) Backpulver
1 EL Essig (macht den Teig super mürbe)
70 ml Wasser, kaltes

Für die Füllung:

150 g Bärlauch, fein streifig geschnitten
2 Knoblauchzehe(n), geschält und feingehackt
30 g Butter
1 Ei(er)
1 Becher Naturjoghurt oder Sauerrahm ( 200 ml )
3 EL Quark, 20% (Topfen)
2 EL Milch
1 TL Stärkemehl
200 g Käse, kleinwürfelg geschnittener (z. B. Greyerzer)
Salz, wenig, der Käse ist schon salzig
1 Msp. Cayennepfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Teigzutaten der Reihe nach in der Maschine zu einem mittelfesten Mürbteig verarbeiten und diesen etwa 30 Minuten rasten lassen.

Den Teig zwischen Klarsichtfolie, etwas größer als die Form ist, ausrollen. Das Überstehende ist zugleich für den Rand. Nun so in die Tarteform heben, das Zuviel vom Teig abschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals anstechen.

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die Butter erhitzen und den Knoblauch kurz, ohne Farbe nehmen zu lassen, darin anrösten. Den Bärlauch dazu geben, 1 - 2 x kurz umrühren, fertig! Der Bärlauch sollte nur zusammenfallen.

Ei, Joghurt, Topfen, Stärke und Gewürze miteinander verrühren, den Bärlauch und den Käse daruntermischen und alles in die Form gießen.

Bei 180° 25 - 30 Minuten backen.

Dazu Salat servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarahlee

Uns allen hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe für die Füllung einen Becher Sauerrahm und 2 Eier verwendet, Milch und Topfen hab ich weggelassen. Den Knoblauch hab ich durch eine Stange Lauch ersetzt.

23.03.2020 15:26
Antworten
Clauxi69

Die Quiche schmeckt wunderbar. Ich hab 3 Eier genommen. Gereicht hat das Rezept für eine Quicheform von 26 cm, und 4 Personen werden satt. vielen Dank

21.03.2020 20:05
Antworten
cornelia-doppelbauer

Die Mengenangabe stimmt nicht: für 4 Pers. nur 2fache Teigmenge, der Bärlauch könnte mehr sein, da er sehr zusammenfällt.

18.03.2020 13:09
Antworten
gabipan

Hallo! Kürzlich gab es hier diese Quiche, die uns prima geschmeckt hat. Ich habe Sauerrahm für die Füllung genommen und die Knoblauchzehen durch ein Stück Lauch "ersetzt". In eine Hälfte kam noch etwas Schinken hinein, aber ohne schmeckte es uns fast noch besser. LG Gabi

21.04.2018 21:39
Antworten
PommersKüche

Am Wochenende zubereitet für WG und muss sagen es war ein Traum, was man nicht alles mit Bärlauch zaubern kann. Alle waren satt und mit Kugelbauch ausgestattet nach dem essen :D Absoluter Gaumenschmauss und wird gern des öfteren wiederholt :)

16.04.2018 09:21
Antworten
johnyboy

Hallo, perfektes Rezept. hat uns allen Sau-gut geschmeckt! Vor allem der Teig für den Boden mit dem gerösteten Sesam hab ich mir gemerkt, den werd ich noch für andere Quichen und Kuchen verwenden. Schmeckt Fantastisch!!! Vielen Dank für das Rezept. LG.johnyboy

19.04.2010 23:53
Antworten
Lilliane

Ein schönes Rezept. Heute habe ich die Quiche mit frisch geerntetem Bärlauch nachgebacken, und sie hat uns allen gut geschmeckt. Der Sesam im Teig hat dem Ganzen noch den gewissen Pfiff gegeben.

11.04.2010 18:14
Antworten
Delfina36

Super lecker. Ein echtes Frühlingsessen. Hatte zwar etwas weniger Bärlauch, war aber trotzdem ein Hochgenuß,´. LG Delfina

10.04.2010 21:01
Antworten
BeeGee17

Vielen Dank für das Rezept. Ich musste etwas weniger Bärlauch (nur 100 g) nehmen, weil ich im Garten nicht so viel finden konnte. Aber dies war geschmacklich auch kein Problem. Der Teig mit Sesam war sehr lecker. Diese Quiche gab es bei uns nicht das letzte Mal. Danke.

06.04.2010 11:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Heute habe ich sie ausprobiert.Super lecker,recht unkompliziert in der Vorbereitung.Ich werde zum "Lubu-Fan".Meine Schwiegereltern waren auch begeistert.Deshalb auch hier:höchste Punktzahl von mir. Danke für das Rezept

16.04.2009 19:58
Antworten