Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.05.2008
gespeichert: 134 (1)*
gedruckt: 1.072 (6)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.06.2005
725 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
240 g Mehl
  Salz
2 EL Petersilie, gehackte
90 g Margarine, halbfette
6 EL Wasser
Ei(er)
  Für den Belag:
1 kg Brokkoli
250 g Quark (Magerquark)
125 ml Milch, fettarme
1/2 TL Gemüsebrühe, instant
  Pfeffer, bunter
2 TL Dill, gehackter
120 g Lachs, geräucherter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 Ei trennen. Dann 1 TL Salz, Mehl, Petersilie, Margarine und Wasser zu dem Eigelb geben. Die Masse zu einem glatten Teig kneten, in Folie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform legen, an den Rändern halbhoch bis hoch anlegen.

Den Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Beim Abschütten das Wasser auffangen!

Brokkoli auf die Quiche verteilen. Den Lachs in Streifen schneiden und auf den Brokkoli legen.

Die restlichen beiden Eier mit dem Eiweiß, Milch, 100 ml von dem Brokkoliwasser, Gemüsebrühe und Magerquark verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. Die Eiermilch über die Quiche geben.

Das ganze im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35 Minuten backen, bis die Eiermilch nicht mehr flüssig ist. Sollte die Quiche zu dunkel werden, einfach Alufolie ab dem gewünschten Bräunungsgrad über die Form legen.

Schmeckt kalt und warm. Passt auch gut zu Spargel.