Tacos, wie sie der Mexikaner isst

Tacos, wie sie der Mexikaner isst

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. pfiffig 30.04.2008



Zutaten

für
150 g Maismehl
50 g Mehl
150 ml Wasser, lauwarmes
2 TL Salz
300 g Rinderfilet(s)
1 Dose Kidneybohnen, ca. 250 g
n. B. Salat - Blätter
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
8 EL Sauce (Bohnensauce)
2 Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n)
8 EL Crème fraîche
8 EL Sauce (Tomatensalsa), gekauft oder selbst gemacht
100 g Käse (Gouda), mittelalt oder Cheddar
¼ Liter Fleischbrühe
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Tacos sind gefüllte Teigtaschen, Tortillas sind dieselben Taschen, die allerdings zusammengerollt werden.

Zubereitung der Tacos: Mit dem Knethaken aus Maismehl, Weizenmehl, Wasser und Salz einen geschmeidigen Teig rühren und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Dann acht gleich große Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl von jeder Seite ca. 1 - 2 Minuten braten.

Zubereitung der Bohnensoße: Bohnen mit der Bohnensoße (Flüssigkeit aus der Bohnendose) pürieren. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Öl glasig anschwitzen. Bohnenpüree hinzufügen und alles etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Chili kräftig würzen.

Zubereitung des Fleisches: Die Fleischbrühe aufkochen, das Rinderfilet hineinlegen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und in dünne Streifen schneiden und leicht salzen.

Anrichten: Die Tacos nehmen, Bohnensoße darauf streichen und mit einem Salatblatt belegen. Dann das zerkleinerte Fleisch darauf verteilen, 2 Tomaten klein würfeln und auf die Tacos legen. Je 1 EL Creme fraiche und etwas Tomatensalsa draufgeben. Den Käse grob darauf raspeln, zusammenklappen und sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nebochadneza

Tipp: Der Teig ist nass, dass stimmt. Allerdings muss man ihn mit Maismehl noch etwas kneten. Und dann mit Maismehl ausrollen.

28.01.2011 14:31
Antworten
babs1395

Leider war der Taco-Teig mit der angegebenen Menge Wasser nach der Ruhezeit viel zu feucht und liess sich überhaupt nicht ausrollen, sondern klebte ärgerlicherweise an Nudelholz und Arbeitsfläche gleichermassen. Da hat auch kein weiteres Mehl mehr geholfen. Schade, denn geschmacklich war die wenigen, sehr missglückten Tacos nicht schlecht

28.09.2010 20:48
Antworten