Bewertung
(29) Ø3,94
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.04.2008
gespeichert: 2.527 (6)*
gedruckt: 16.651 (87)*
verschickt: 115 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Gemüse, gemischt, möglichst bunte Farben
200 g Hähnchenbrustfilet(s), in Streifen geschnitten
20 ml Sauce (Teriyaki-Soße)
1 TL Sambal Oelek
1 TL Currypulver
 etwas Gemüsebrühe, gekörnte
1 EL Limettensaft
1 Spritzer Süßstoff, flüssiger
 evtl. Koriandergrün oder Petersilie, grob geschnitten
250 ml Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 170 kcal

Aus Teriyaki Soße und Sambal Oelek eine Marinade rühren, die Hähnchenbruststreifen darin 10 Min. einlegen. Dabei einmal wenden.

Das Gemüse klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne ca. 2 - 3 Min. anbraten (kann auch mit Öl gemacht werden, muss aber nicht). Das Currypulver darüber stäuben und mit Wasser nach Belieben (etwa 250 ml) auffüllen und die granulierte Gemüsebrühe einstreuen. Deckel auf die Pfanne.

Eine weitere Pfanne erhitzen und darin die marinierten Hähnchenstreifen scharf anbraten. Die Hähnchenstreifen können auch direkt zu dem Gemüse gegeben werden, so werden sie aber saftiger und knuspriger.

Das Gemüse mit Limettensaft und Süßstoff abschmecken, die gebratenen Hähnchenstreifen zufügen und eventuell fischen Koriander oder Petersilie darüber geben.