Aufstrich
Brotspeise
einfach
Fingerfood
Frühstück
Gluten
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Trennkost
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Julies Toast - Bruschetta mit Avocado

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.04.2008 328 kcal



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot, Vollkorn-
1 Avocado(s), reif
2 große Tomate(n)
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
6 EL Olivenöl
5 EL Tomatenmark
1 TL Basilikum, getrocknet
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
328
Eiweiß
6,72 g
Fett
16,72 g
Kohlenhydr.
37,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Avocado schälen, den Kern herausnehmen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Beides leicht salzen.
5 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin kurz andünsten. Tomatenmark zufügen und gut verrühren, mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen.
Die gerösteten Toastscheiben mit der Zwiebelmasse bestreichen, Avocado- und Tomatenwürfel darauf geben und zum Schluss mit dem restlichen Olivenöl leicht beträufeln.

Schmeckt auch gut auf gerösteten Baguette - Scheiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker und mal etwas anderes.Habe frischen Basilikum verwendet. LG

30.01.2019 08:55
Antworten
Souveränität

Habe es ebenfalls mit Zitronensaft aufgepeppt. Schmeckt gut!

14.06.2018 12:29
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe Ciabatta anstelle von Toast genommen. Sehr lecker mit der Avocado!! Dankeschön fürs Rezept LG Badegast

12.06.2018 17:03
Antworten
Dacota2006

Hallo, das hat uns, mit ein paar kleinen Änderungen bei den Gewürzen, sehr gut geschmeckt. An die Avocado kam noch etwas Zitronensaft und etwas Pfeffer, an die Tomaten noch ein wenig Olivenöl, Pfeffer und frisches Basilikum und an die Zwiebel/Tomatenmarkmasse eine kleine Zehe Knoblauch und eine Prise Zucker. Jeder hat ja so seine Vorlieben:-) Auf jeden Fall ist diese Zwiebel-Tomatenmark-Geschichte was ganz leckeres und das wird es gerne wieder geben. Liebe Grüße Dacota2006

09.06.2018 19:31
Antworten
Binini67

Sehr lecker. Runde es immer noch mit etwas Zitronensaft ab. LG Binini

18.08.2017 12:18
Antworten
SmartandtastY

Soooo lecker, vielen Dank für das tolle Rezept welches ich hiermit würdige:) und meine vollste Anerkennung bekommt. Es hat meinen Männern und mir ganz hervorragend geschmeckt. Ich habe auch eine Knoblauchzehe zugefügt und die Tomaten kurz mit angebraten. Dann das Tomatenmark zu den Tomatenwürfeln. Ganz tolles Rezept welches ich alle 4 Wochen bestimmt machen werde wenn ich nach der Arbeit was gesundes aber trotzdem schnelles brauche. Viele Grüße und Fotos sollten bald genehmigt sein.

06.12.2013 15:36
Antworten
chalotte

WOW! So einfach und soooooo lecker!!! Auch ich verstehe nicht, warum hier nicht noch mehr Leute es ausprobiert und mit 5 Sterne ++++ ausgezeichnet haben; ist im Übrigen das erste Mal, dass ich so hoch bewerte...! Habe zwar nach dem Tomatenmark in der Pfanne noch eine frische, klein gewürfelte Knoblauchzehe zugefügt; schmeckt aber sicherlich auch ohne phänomenal :-) ! Tolles Rezept für Veganer/-innen und natürlich auch Fleischesser, die von den ungesättigten, wichtigen Fettsäuren in der Avocado profitieren möchten! Vielen Dank!

21.06.2013 18:23
Antworten
sparkling_cherry

total lecker und genau mein geschmack!

02.08.2012 00:00
Antworten
ars_vivendi

Hallo Julie, schade, dass dieses Rezept bisher nicht mehr Beachtung fand! Es schmeckte uns ganz prima! In Abwandlung nahmen wir Ciabatta und gaben noch etwas Zitronensaft auf die Avocadowürfel, so dass diese sich nicht gleich verfärbten. Das gibt es bei uns als Avocado-Liebhaber bald wieder. Danke fürs Einstellen des Rezeptes! Gruß Alex

29.07.2011 07:33
Antworten
Uncle-Ben

Hallo Julie, hat seeeehr gut geschmeckt! Habe die frischen Tomaten auch mit in die Pfanne gegeben und die Toasts mit Avocado- und Mozzarellawürfeln belegt. LG BEN

12.09.2008 11:34
Antworten