Pfälzer Bratwurst, grob


Rezept speichern  Speichern

Schweinedärme Kal. 28/30 oder 30/30, 6 m

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 03.05.2008



Zutaten

für
½ kg Schweinefleisch (Schulter)
½ kg Schweinebauch ohne Schwarte
18 g Salz
3 g Pfeffer, weißer
2 g Koriander
2 g Muskat
1 Knoblauchzehe(n)
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
evtl. Pökelsalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Achtung! die Menge der Gewürze bezieht sich auf 1 kg Brät!

Das Fleisch schneiden und würzen. Mit der 3,5er Scheibe wolfen und lange kneten (kohlensäurehaltiger Sprudel ergibt eine bessere Bindung und ersetzt Eier).

Die Würste in Därme von Kaliber 28-32 füllen. Das Bratwustbrät kann auch in Dosen gefüllt werden – diese werden dann 2 Std. gekocht.

Getrocknete Bratwürste werden mit Pökelsalz hergestellt. 1 Tag umröten lassen u. 1 x räuchern. Nach 5 - 6 Tagen sind sie gut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rottilady

Habe mal wieder diese Bratwurst gemacht, einfach Klasse !

09.04.2021 09:30
Antworten
Wurstler1

Hallo freut mich, habe dieses Brät jetzt in einen 90ziger Sterildarm gefüllt und gebrüht, man kann dann auf der Maschine ca 2cm dicke Scheiben schneiden und beidseitig anbacken - gibt nochmals einen intensiveren Genuss. Gruß Werner

09.04.2021 09:35
Antworten
Kitti2011

Mein 1. Versuch um meinen neuen Fleischwolf zu testen. Diese Bratwurst sollte es sein. MEGA!!! Super Geschmack, guter Geruch, einfach köstlich. Danke sehr. Ich werde definitiv keine Bratwurst mehr kaufen, auch nicht die Dosenbratwurst aus der Pfalz bestellen, die leider bei jeder Bestellung anders schmeckt. Habe heute 8 kg Fleisch gekauft, die gleich in Gläser und auch Darm verarbeitet wird. Habe mir Pökelsalz für die Haltbarkeit organisiert, genügen 5 g davon pro kg Fleisch gemischt mit Meersalz? Bilder folgen. L.G.

19.03.2021 14:06
Antworten
Kitti2011

Mein 1. Versuch um meinen neuen Fleischwolf zu testen. Diese Bratwurst sollte es sein. MEGA!!! Super Geschmack, guter Geruch, einfach köstlich. Danke sehr. Ich werde definitiv keine Bratwurst mehr kaufen, auch nicht die Dosenbratwurst aus der Pfalz bestellen, die leider bei jeder Bestellung anders schmeckt. Habe heute 8 kg Fleisch gekauft, die gleich in Gläser und auch Darm verarbeitet wird. Habe mir Pökelsalz für die Haltbarkeit organisiert, genügen 5 g davon pro kg Fleisch gemischt mit Meersalz? Bilder folgen. L.G.

19.03.2021 10:23
Antworten
Wurstler1

Hallo freut mich wenns schmeckt : Pökelsalz brauchst du nur für Rohwürste, wenn diese Bratwürste getrocknet werden sollen da sollte nur Pökelsalz verwendet werden. Wenn du allerdings deine Bratwurst im Glas etwas röter haben willst reichen 5 g Pökelsalz / Rest Haushaltssalz. Gruß Werner

19.03.2021 10:53
Antworten
Wurstler1

Hallo Zwerge3006 Die Würste fülle ich mit meinem Wurstfüller (Eigenbau in meinem Album) . Es gibt auch Füllhörnchen auf den Fleischwolf oder Wurstfüller bei Ebay wobei man auf die Qualität achten muss. Gruß Werner

18.04.2009 12:51
Antworten
Zwerge3006

Hallo Werner! Wiee füllstt die Würste ab? Hast du dafür eine extra Füllmaschine????? Lg Zwerge3006

18.04.2009 09:58
Antworten
Wurstler1

Hallo Flanellhemdchen Freut mich dass wir den gleichen Geschmack haben . Gruß Werner

27.02.2009 08:49
Antworten
Flanellhemdchen

Hallo Wurstler! Haben heute deine Bratwurst gemacht und sie ist perfekt geworden! Sehr lecker und stimmig. Es waren alle begeistert und wir werden sie auf jeden Fall wieder machen! Lieben Gruß Flanellhemdchen

26.02.2009 22:16
Antworten
Wurstler1

Die Gewürze sind für 1kg Brät ausgelegt !!!!

03.05.2008 08:02
Antworten