Backen
Deutschland
Europa
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Elsässer Apfelkuchen

Rezept für 1 Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 29.04.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
80 ml Wein, weiß

Für den Belag:

1 kg Äpfel
50 g Butter
40 g Zucker

Für den Guss:

2 Eigelb
40 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Aroma (Zitronenschale)
2 EL Zitronensaft
125 g Schlagsahne
2 Eiweiß
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Für den Teig Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen vermischen. Butter oder Margarine, Zucker und den Weißwein hinzufügen und mit dem Knethaken des Handrührgeräts zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

Anschließend den Teig mit bemehlten Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 1 Stunde kühl stellen. Den Boden der Springform einfetten. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C)

Für den Belag die Äpfel abspülen, schälen und Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in Stücke schneiden. Butter in einem Topf zerlassen. Apfelstücke darin andünsten. Zucker hinzufügen und 5 - 10 Minuten garen, abkühlen lassen.

Den Teig mit Mehl bestäuben, auf den Boden der Springform legen und mit bemehlten Händen gleichmäßig andrücken. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Backzeit: etwa 15 Minuten.

Für den Guss Eigelb, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Zitronenschale, -saft und Sahne unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Die Äpfel auf dem vorgebackenen Boden verteilen, darauf den Guss geben. Die Form wieder auf dem Rost in den Backofen schieben. Die Hitze runterschalten (Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C). Backzeit: etwa 30 Minuten.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen und lauwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.