Sommer-Wurstsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr erfrischend und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.04.2008 507 kcal



Zutaten

für

Für den Salat:

400 g Schinkenwurst, feine, in Streifen geschnitten
100 g Zungenwurst, in Streifen geschnitten
1 Paprikaschote(n), rot
½ Salatgurke(n)
5 Radieschen
3 Scheibe/n Käse (Maasdamer), in Streifen geschnitten
1 große Zwiebel(n), rot

Für die Sauce:

Salz und Pfeffer
Muskat
Salatkräuter
3 EL Kräuteressig
4 EL Rapskernöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Wurst entweder selbst in feine Streifen schneiden oder beim Metzger schneiden lassen. Die rote Paprika schälen (ist bekömmlicher) und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Eine halbe Salatgurke auf der Gemüsereibe in feine Stiftchen hobeln. Die Radieschen in ganz feine Scheibchen schneiden. Den Käse ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel entweder in hauchdünne Streifen oder auch in Würfelchen schneiden.

Alle Zutaten in eine große Glasschüssel geben. Jetzt Salz, Pfeffer, Muskat und Salatkräuter darüber streuen, dann den Essig dazugeben und zum Schluss das Öl. Erst jetzt alles vorsichtig untereinander mengen. Wer mag, kann noch frisch gehackte Petersilie dazu geben und oben drauf noch ein paar geviertelte Cocktailtomaten setzen. Den Salat mindestens 1 1/2 bis 2 Stunden durchziehen lassen.

Er schmeckt besonders lecker zu knusprigen Bratkartoffeln oder Rösti oder auch mit frischem Bauernbrot!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CaliforniaTwirl

Ohje, ich bin es schon wieder 🙈 Heute Mittag gab es Deinen Wurstsalat - wie immer ein tolles Rezept. Ich habe nur die Zungenwurst fortgelassen, es entstanden dabei Bilder in meinem Kopf. Ein perfektes Mittagessen - leicht und lecker. Ich bin ein Fan Deiner Küche, gibt es schon Autogrammkarten von Dir? 🤭 Liebste Grüße von der russischen Hessin Anastasija, die auch in der Nähe von FFM lebt.

06.08.2021 14:32
Antworten
Juulee

:))) meine liebe Anastasija, du bist eine super nette Hessin !!! Ich freue mich, dass du meine Rezepte so gerne magst. Das macht mich auch ein bisschen stolz! Autogrammkarten habe ich leider (noch) nicht :))). Zungenwurst ist auch so eine Sache - ich verstehe! Im Schwäbischen gehört die halt oft in einen Wurstsalat - ich nehme auch immer nur einen geringen Anteil davon. Meine Kinder mögen sie auch nicht. Und sie ist kein Muss! Herzliche Grüße aus der Nähe von Stuttgart Jule

06.08.2021 17:15
Antworten
Küchenlaus

Hallo Juulee, Deinen Salat gabs jetzt im Sommer schon mehrfach - ist ja eigentlich ganz einfach gemacht. Und so wirklich lange braucht man für die Schnipselei auch nicht :-) Das Schälen der Paprika war mir neu. So war sie aber tatsächlich auch für mich sehr bekömmlich (kein Aufstoßen nach dem Essen). Danke für den Tipp. Gruß Küchenlaus

28.09.2019 21:52
Antworten
Juulee

Liebe Küchenlaus, das freut mich, dass der Wurstsalat öfter bei euch auf den Tisch kommt. Paprika ist roh und geschält sehr viel bekömmlicher, deshalb mache ich das eigentlich immer. Ist ja nur ein kleines bisschen Mehraufwand, der sich aber dann auch lohnt. Lieben Dank und lieben Gruß Jule

29.09.2019 10:11
Antworten
Juulee

Das ist schön zu lesen! Die eigene Geschmacksvariante kann und soll natürlich auch immer berücksichtigt werden. Ich freue mich, dass du dir dieses Rezept ausgesucht hast! Lieben Gruß Jule

13.06.2019 07:43
Antworten
carmi1307

Liebe Jule ! ;-) Ich habe eben deinen sehr leckeren Wurstsalat zubereitet ! Schmeckt köstlich, dafür bekommst du 5***** von mir ! :-) Viele Grüße Carmen

23.06.2009 16:36
Antworten
MelD1976

Ich habe den Salat gestern für meinen Mann gemacht - weil der so gerne Wurstsalat isst. Er war begeistert und ich fand ihn auch sehr lecker. Den mach ich sicherlich nochmal! Ich habe leider den Käse vergessen, aber ich glaube, das hat der Sache keinen Abbruch getan. ;o) Liebe Grüße Mel

15.05.2009 09:06
Antworten
Juulee

Liebe MelD vielen Dank für deine gute Bewertung! Natürlich ist der Käse kein "Muss" ! Schmeckt "mit" und "ohne" gut. Mache den Salat selbst oft "ohne" Käse! LG Juulee

15.05.2009 14:40
Antworten
brotkrümmel

Ups, bin ja die erste :-) Also ,der Salat ist super lecker,selbst meine Mädels haben das Gemüse dort drinne gegessen:-)) Kann ich jedem empfehlen , der passt echt super auch beim grillen! Liebe Grüße brotkrümmel

17.04.2009 15:25
Antworten
Juulee

Hallo brotkrümmel ist doch toll, wenn eine(r) den Anfang macht :-). Ich freu mich über deine gute Bewertung und das feedback. So viel "Gemüse" ist ja nicht drin ;-). Wir finden z.B. , dass der Paprika dem Salat irgendwie einen besonderen Geschmack verleiht. Ist immer schön und interessant zu lesen, wie ein Rezept so bei anderen ankommt! Herzliche Grüße Juulee

17.04.2009 17:31
Antworten