Bewertung
(6) Ø3,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2008
gespeichert: 377 (2)*
gedruckt: 3.776 (28)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2005
131 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

300 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1/2 Würfel Hefe
125 ml Milch, lauwarme
200 g Käse (Appenzeller)
1 Bund Kräuter, gemischte
Ei(er)
75 g Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit Salz in eine Schüssel geben und eine Mulde hinein drücken. Die Hefe in einer Tasse mit 3 EL Milch verrühren (evtl. 1-2 Prisen Zucker zugeben, dann geht die Hefe schöner) und in die Mulde geben. Mit etwas Mehl bestäuben. An einem warmen Ort mit einem Tuch abgedeckt ca. 15 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Käse reiben. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, dann hacken.

Den Vorteig mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt ungefähr 45 Min. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) vorheizen.

Eine Backform mit 12 Mini-Gugelhupfformen oder eine Muffinform buttern. Den Teig in 12 Kugeln formen und in die Mulden der Form füllen. Noch einmal ca. 10 Min. ruhen lassen.

Anschließend ca. 25- 35 Min. im heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten backen. Lauwarm oder kalt servieren.

Tipp: Sie können auch einen großen Gugelhupf backen - dazu alle Mengen verdoppeln und die Backzeit um 20- 30 Min. verlängern.