Geflügelbällchen im Reisnudelmantel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.04.2008



Zutaten

für
1 Hühnerbrust ca 200gr.
2 Ei(er)
100 g Krebse, (Flusskrebse) oder Krabben
50 g Spinat, TK
80 g Reis, (vorgegarter Rundkornreis)
1 EL Kokoscreme, ungesüßt
½ Zitrone(n), nur die abgeriebene Schale
½ Chilischote(n), sehr fein gehackt
etwas Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
100 g Glasnudeln, zerkleinerte
etwas Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die gekühlte Hühnchenbrust mit 1 Ei in einer Küchenmaschine fein pürieren.
Die Flusskrebse und den aufgetauten Spinat grob hacken und zusammen mit dem Reis in die Geflügelfarce mischen. Zitronenschale, Kokoscreme und Chilischote dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Das andere Ei in einem Teller verquirlen und die zerkleinerten Reisnudeln in einem anderen Teller bereitstellen.
Mit feuchten Händen aus der Masse walnussgroße Bällchen formen und erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den zerkleinerten Glasnudeln wälzen. Die Panade gut andrücken. In einer auf 170 Grad erhitzen Friteuse goldgelb und knusprig backen.

Dazu passt Mango- oder Ananaschutney.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.