Pizza Margeritha


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.04.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

3 EL Olivenöl, kalt gepresst
125 ml Wasser, warm
1 Meersalz, grobkörnig
1 Pkt. Trockenhefe
240 g Mehl

Für die Sauce:

250 ml Tomate(n), passiert
Meersalz, grobkörnig
Pfeffer, geschrotet
Basilikum, Oregano, Rosmarin
Olivenöl, kalt gepresst
1 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
2 EL Tomatenmark
Zucker
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt

Für den Belag:

200 g Käse, (Pizzakäse)
Basilikum, fein zerrupft
Öl, (Knoblauch-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für die Pizzasauce die Zwiebel in heißem Öl glasig werden lassen. Die Tomaten, passiert, dazu geben und aufkochen lassen. Die restlichen Zutaten dazu geben und für ca. 15-20 min leicht köcheln lassen.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und die Trockenhefe hinein geben. Das warme Wasser dazu geben. Leicht verrühren, und das Salz und das Öl dazu geben. Den Teig ca. 10 min gehen lassen.
Danach so dünn wie möglich ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Für den Belag die ausgekühlte Sauce dünn auf dem Teig verstreichen. Käse darüber streuen, den zerrupften Basilikum und das Knoblauchöl (2 Zehen Knoblauch pressen und mit 3 EL Olivenöl mischen) darüber tropfen.

Jetzt das Blech mit der Pizza bei 220°C bis zur gewünschten Bräunung backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miamau

Hallo Eine sehr gute Pizza. Mein Teig wurde mir etwas zu dick, nächstes mal rolle ich ihn dünner aus. Zusätzlich ein paar dünn geschnittene Tomatenscheiben aufgelegt ... 😋 Auf jeden Fall gibt es diese Pizza demnächst wieder.

06.11.2021 16:58
Antworten
kaeserea

Sehr lecker! Statt dem Pizzakäse verwende ich gerne Mozzarella.

08.11.2011 18:32
Antworten
Naaath

Ist das beste Rezept bisher, das ich ausprobiert habe. Habe allerdings keine Margeritha gemacht, sondern mit viel mehr belegt. Es gab Champignons, Ananas, Zwiebeln, Salami, Schinken und Peperoni. Auf der Hälfte von meinem Freund keine Champignons und kein Mais, dafür Paprika und nochmals Tomaten. Alles in allem TOP!

25.08.2011 13:00
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich des Lobes nur anschließen, das ist eine sehr leckere Pizza gewesen. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten. Es war eine Margeritha, wo es jedes Restaurant es schwer haben wird um mitzuhalten zu können. Der Teig hat mir auch sehr gefallen, der sich schön hat verarbeiten lassen und der Belag war wie er sein sollte. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

30.07.2010 01:22
Antworten
diggla

Vielen Dank für das leckere Pizza Rezept. Habe mich genau an die Angaben gehalten und für den Belga dann noch zusätzlich Knoblauchsalami genommen. Nachdem meine Pizza nach anderem Rezept in die Hose gegangen war habe ich dieses neue Rezept probiert und es hat sehr lecker geschmeckt. Besser als beim Zufalls-Italiener :) Habe den Teig sehr dünn auf eine Pizzaform gelegt und auf 300°C Intensivhitze 10 Minuten gebacken. Hat dann wie aus dem Steinofen geschmeckt! Wollte für das Rezept 5 Sterne geben, aber habe mich verklickt und es sind 4 geworden. Das kann ich leider nicht mehr korrigieren. Ein Bild habe ich auch hochgeladen und sollte bald zu sehen sein! Super Pizza!

25.05.2008 16:46
Antworten