Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2008
gespeichert: 327 (0)*
gedruckt: 1.870 (1)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.05.2007
791 Beiträge (ø0,19/Tag)

Zutaten

400 g Bohnen, weiße
Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
Möhre(n)
1 Stück(e) Knollensellerie
  Olivenöl
4 EL Tomatenmark
1 1/2 Liter Rinderbrühe
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Gewürzmischung (Aci Pul Biber) aus dem türkischen Lebensmittelgeschäft
1 TL Zitrone(n), abgeriebene Schale (Bio)
  Salz und Pfeffer, Zucker
4 Scheibe/n Toastbrot
Ei(er), hart gekocht
1/2 Bund Petersilie, glatte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 18 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag gut abtropfen lassen.

Knoblauch, Zwiebel, Möhren und Sellerie putzen und fein würfeln. In einen Topf etwas Olivenöl geben und zunächst den Knoblauch anbraten. Dann Zwiebel-, Möhren- und Selleriewürfel dazugeben und mitbraten. Tomatenmark in den Topf geben, kurz durchrösten, anschließend mit Rinderbrühe aufgießen. Mit Thymian, Pul Biber, Zitronenschale, Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Bohnen in die Suppe geben und alles gut 60 Minuten im geschlossenem Topf leicht köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren. Wenn die Suppe mit der Zeit zu dickflüssig wird, einfach noch etwas Brühe oder Wasser nachgießen. Zum Schluss die Suppe nochmals abschmecken. Die Rinde vom Toastbrot entfernen, das Brot in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben.

Die hart gekochten Eier pellen und klein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken. Die Petersilie mit den Eiern mischen und zur Suppe reichen.