Gnocchi aus dem Ofen in Paprika-Tomaten-Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (1.055 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.04.2008



Zutaten

für
500 g Gnocchi
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n), rote
500 g Tomate(n), passierte
200 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
100 g Parmesan
Oregano
etwas Brühe, gekörnte
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen.

Die Paprikaschote putzen und in einer Küchenmaschine pürieren. Die Knoblauchzehe abziehen, pressen und in etwas Olivenöl anbraten. Das Paprikapüree zufügen und kurz mitbraten. Die passierten Tomaten zugeben, dann den Frischkäse unterrühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Brühe abschmecken.

Eine Auflaufform einfetten und die Gnocchi darin verteilen, die Sauce darüber geben. Den Mozzarella in Scheiben schneiden, den Parmesan reiben und beides obendrauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lillyth-Kitten

Hey, wir haben das Rezept heute nachgekocht, mit scharfem ajvar, frischen gnocchi, 250 g Frischkäse und etwas Gouda zum überbacken extra. Wir haben nichtmal nachwürzen müssen und es war wahnsinnig schnell fertig und sehr sehr lecker. Wird es öfter geben, vielen Dank für das schöne Rezept (auch wenn ich viel vereinfacht habe)

20.10.2020 15:23
Antworten
Caerinoe

Also, ich sollte dazu sagen, dass ich statt Frischkäse auch Sahne nehme, wie vorher schon erwähnt wurde :) ich hatte einfach keinen Frischkäse da und hab mir das Rezept dann mit Sahne aufgeschrieben :)

10.10.2020 00:23
Antworten
Caerinoe

Ich LIEBE dieses Rezept! Ich brate die Paprika vor dem Pürieren immer noch kurz an, weil ich die Röstaromen sehr gerne mag und sie sich so leichter Pürieren lassen. Kleiner Tipp: wenn man die Sahne erst später hinzugibt, kann man die Soße super vorbereiten und einfrieren. Ich mach immer ein wenig mehr, Taue die Soße auf und füge dann in der Pfanne noch die Sahne hinzu. Vielen Dank für das megatolle Rezept!!

10.10.2020 00:21
Antworten
sabkro

Sehr leckeres Rezept, mag auch unsere 2 jährige! Beim nächsten mal werde ich aber die Gnocchi nicht vorher kochen, hatte die aus den Kühlregal oder mehr dazu geben. Aber im großen und ganzen ein leckeres Rezept.

08.10.2020 19:22
Antworten
annie0815

Kühlregal statt Kühlergrill ;-)

08.10.2020 14:26
Antworten
Destitute

Wir hatten den Auflauf am Wochenende gekocht und uns hat er wirklich gut geschmeckt. Wir hatten anstatt normalem Frischkäse, körnigen Frischkäse(Hüttenkäse) verwendet, weril wir ihn noch im Kühlschrank hatten und er weg musste. Da er nicht ganz schmilzt und noch "Stückchen" übrigbleiben sieht das dann zwar immer etwas komisch aus und die Soße blieb so auch tomatiger, aber es ist nun nichts, was man nicht wieder machen könnte, wenn man nicht extra Frischkäse kaufen möchte. Die Paprika hatten wir nun püriert, wer allerdings ein offenes Glas Ajvar oder allgemein Ajvar im Haus hat, könnte sich durch ein paar EL sicher auch den Schritt ersparen. Ingesamt ist es kein ausgefallenes, aber dafür ein schönes und vor allem leckeres Alltagsrezept, das leicht und schnell zubereitet ist. Anmerken muss ich noch, dass wir zwei Packungen á 500g Gnocchi genommen haben. Bei uns war der Auflauf dann leicht flüssig, was uns aber nichts machte, da wir Soßenfäns sind. :)

05.01.2014 17:24
Antworten
eine_Amateurköchin

Hallo, danke für das Rezept. Es ist sehr einfach und schnell zu machen und schmeckt sehr gut. Ich hab nur mehr Knoblauch genommen, wir mögen das so lieber, und auch noch ein wenig Emmentaler drauf gerieben, da der einfach weg musste. Es hat uns allen gut geschmeckt.

24.09.2013 21:35
Antworten
juliana-katzarama

Hallo, ich danke dir für das tolle Rezept, es ist das erste was ich bewerte hier bei Chefkoch denn ich habe mich nur deswegen gerade hier angemeldet :) 5 Sterne! Miau

01.10.2012 17:23
Antworten
BlacKitty89

Hallo fundelfish, also ich muss sagen, dass ich dein Rezept wirklich unglaublich lecker fand. Die Soße war total köstlich und es war schnell und einfach zubereitet. Das muss ich demnächst unbedingt noch Mal machen und dann stell ich auch ein Foto dazu rein =) Liebe Grüße

18.04.2012 20:18
Antworten
Baumfrau

Hallo! Ich hab eine Portion eingelagerte TK-Gnocchi dafür verwendet - und Paprika, der weg musste (genau nach den beiden Zutaten hatte ich gesucht - und bin hier gelandet). Ich hatte keinen Frischkäse an der Sauce - weil ich den vollen Paprika-Tomaten-Geschmack wollte und mir der Mozzarella reichte. Mir hats gut geschmeckt - und fix gings auch. =) Foto folgt - als Dank fürs Rezept! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

08.11.2011 19:08
Antworten