Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
Suppe
Party
Deutschland
Käse
gekocht
Einlagen
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Käse-Lauchsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 288 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.01.2003 380 kcal



Zutaten

für
500 g Lauch
750 ml Fleischbrühe
150 g Kräuterschmelzkäse
150 g Sahne-Schmelzkäse
1 Crème fraîche
500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
380
Eiweiß
29,89 g
Fett
26,90 g
Kohlenhydr.
4,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Lauch in Ringe schneiden und in der Fleischbrühe 20 Min. kochen. Den Kräuter- und Sahneschmelzkäse in der Suppe zergehen lassen, 1 Becher Crème fraîche zufügen. Das Rinderhackfleisch mit der klein geschnittenen Zwiebel anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und in die Suppe einrühren.

Dazu schmeckt am besten ein Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nelja169

Ein gutes Rezept, ich habe statt der Fleischbrühe Gemüsebrühe verwendet. Sojahack und sojacusine statt dem Käse und Fleisch. War richtig gut. Denkt dran, hinter jedem tierischen Produkt steht ein ausgebeutetes und gequältes Tier. Lg

28.03.2020 12:58
Antworten
frankixx64

super.......... vielen Dank dafür......... ich finde nur, dass 20 Minuten für den Lauch nicht ausreichend sind...... aber das ist, denke ich ‚Bisssache‘........ :-)

04.02.2020 12:46
Antworten
adine0202

perfekt!!! ⭐⭐⭐⭐⭐

30.01.2020 17:35
Antworten
leslie65

Wenn ich hier lese, dass die Menge nicht für 6 Personen reicht.....wieviel brauch ich denn bei ca 20.

02.01.2020 12:08
Antworten
Holger-Hauschildt

Sowas von lecker geworden, 5 ☆☆☆☆☆

19.11.2019 20:01
Antworten
JoergBoerg

Sehr lecker! Die Suppe ist einfach schnell zubereitet und schmeckt JEDEM! Ich reibe am Schluß noch ca. 50g Parmesan hinein, kurz bevor ich serviere... PS: Warum solltest du es nicht einfrieren können???

30.01.2004 23:16
Antworten
Peter78

Hi, kann man Lauchsuppe eigentlich auch einfrieren ??? cu Peter

18.11.2003 16:51
Antworten
Schwuuups

Ja, sehr gut sogar. Mache ich oefter, weil ich die Suppe in rauhen Mengen kochen MUSS :-), und die Reste jederzeit gern vom Junior vertilgt werden. Schwuuups

12.04.2007 10:45
Antworten
Akira03

Ich gebe noch etwas Weisswein und eine halbe Pck. Scheiblettenkäse (am liebsten Chester) dazu, wird etwas würziger...

28.10.2003 18:27
Antworten
JaneW

Ist wirklich super einfach und geht auch eigentlich ganz schnell und schmeckt unglaublich gut! Man darf nur keine Kalorien zählen!!:-(

19.09.2003 14:53
Antworten