Spaghetti mit Bärlauch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr mediterran

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (172 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2008



Zutaten

für
220 g Spaghetti, ( Rohware )
100 g Bärlauch, frisch
4 Zehe/n Knoblauch, geschält
1 Pfefferschote(n), getrocknet, ohne Kerne
100 ml Olivenöl, gutes
Salz und Pfeffer a.d. Mühle
Parmesan, frisch
Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Teigwaren nach Packungsvorschrift in reichlich gut gewürzter, klarer Suppenbrühe bissfest garen.

In der Zwischenzeit Olivenöl erhitzen. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und darin sanft anschmurgeln. Den Pfefferoni fein schneiden und kurz mitschmurgeln (Achtung, Knoblauch darf nicht braun werden.)
Nun den in feine Streifen geschnittenen Bärlauch dazumischen und nur kurz hin und her rühren - fertig! Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer vorgewärmten Schüssel alles untereinander mischen und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren!

Frischen Parmesan dazu reichen und GENIEßEN!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1997Kilian

Hallo, die Spaghetti sind sehr lecker. Die Pfefferschote habe ich auch weggelassen, habe statt dessen mit Chilisalz gewürzt. Die getrockneten Tomaten habe ich aus den Kommentaren aufgenommen, in Gemüsebrühe eingeweicht und dann klein geschnitten. Die Ölmenge habe ich deutlich reduziert, dafür habe ich mit dem Einweichwasser der Tomaten zusätzlich etwas angegossen. Die Spaghetti wurden ganz normal in Salzwasser gekocht. Ein einfaches Gericht, schnell gemacht, für die Bärlauchzeit optimal. Gibt es auf jeden Fall nächstes Jahr wieder, für heuer ist mein Bärlauch abgeernet. LG 1997kilian

01.05.2022 08:41
Antworten
Lecker2102

Lecker :) Wir haben die Schote weg gelassen und dafür getrocknete Tomaten klein geschnitten. Ansonsten ans Rezept gehalten u zum Parmesan noch ein paar geröstete Kerne oben drauf. Wird unser Bärlauch-Vernichtungs-Rezept ;) Schnell, sauber und sau guad

20.04.2022 06:50
Antworten
Vagabund2010

Super! Allerdings ohne den vielen Knoblauch. Das braucht das Gericht für mich überhaupt nicht.... Überlagert nur den zarten Bärlauch Geschmack.... Von daher nicht böse sein aber das ist nicht mein Fall. Ansonsten ein sehr schönes Rezept und die vielen Tipps hier habe ich auch schon angenommen egal ob mit Schinken oder Kurkuma. Toll

17.04.2022 10:35
Antworten
BlackCat70

Uns haben die Bärlauch Spaghetti sehr gut geschmeckt. Ich habe Kurkuma ins Nudelwasser gegeben und etwas von dem Wasser dann in die Pfanne geschüttet. Ein paar Tomatenstücke durften als Farbtupfer auch noch rein.

15.04.2022 13:45
Antworten
Frankengirl2000

Ich habe dieses geniale Rezept heute nachgekocht. In den anderen Kommentaren las ich, daß jemand noch Kurkuma in die Gemüsebrühe für die Spaghetti gab und ein anderer Kommentator legte noch gebratene Shrimps drauf. Diese beiden Tipps habe ich umgesetzt und da ich keine frische Chilischote hatte, habe ich Chiliflocken genommen. Es schmeckte mir so fantastisch, daß ich beide Portionen gegessen habe. Eigentlich wollte ich den zweiten Teller morgen essen aber keine Chance. Das mache ich, während der diesjährigen Bärlauchsaison, ganz sicher nochmal. 5 Sterne von mir. Vielen Dank für das tolle Rezept!

09.04.2022 20:01
Antworten
Mäuschen3107

so einfach, sooo lecker! danke für das rezept!

13.05.2009 20:18
Antworten
cpwcs

Hallo, wenn es sooo lecker war, warum nur drei Sterne?? LG

12.04.2013 15:20
Antworten
suse2903

Eines meiner lieblings Frühlinsrezepte. Wenn ich plane, die Reste am nächsten Tag kalt im Büro zu essen, mache ich es ohne Knoblauch. Schmeckt auch phantastisch. Wichtig sind gute Olivenöl und aromatischer Bärlauch.

06.04.2009 15:11
Antworten
ninchen7783

leider hat man von Bärlauch genauso Mundgeruch :-D

10.04.2017 12:58
Antworten
maulwurf8

Genauso bereite ich mir die Bärlauchspagetthi auch zu. im Sommer (aber auch so) eine absolut leichte Köstlichkeit. Sehr lecker, unbedingt probieren. VLG

03.05.2008 08:39
Antworten