Backen
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Walnuss - Apfelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.04.2008 2544 kcal



Zutaten

für
100 g Mehl
35 g Speisestärke
½ Pkt. Puddingpulver, Schoko
½ Pck. Backpulver
100 g Butter
90 g Puderzucker
75 g Walnüsse, gehackte
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
½ TL Zimt
250 g Äpfel
2 EL Rum

Nährwerte pro Portion

kcal
2544
Eiweiß
39,43 g
Fett
149,75 g
Kohlenhydr.
255,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Sehr weiche Butter cremig rühren, dann mit Eier und Zucker weiter cremig rühren – das mit Backpulver vermischte Mehl, Stärke und Puddingpulver, Salz, Zimt, Nüsse und Rum einrühren, zuletzt die geschälten Äpfel raspeln und in den Teig untermischen - Teig in eine vorbereitete kleine 18er Form geben und im vorgeheizten Rohr bei 165° Umluft ca. 30-35 min backen – erkaltet mit Zitronenglasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maggie22

Einfach nur lecker ... hab gerade den 2ten gemacht der erste war schnell verputzt. Mach das doppelte Rezept in eine „größere“ Gugelhupfform ... Schön saftig

13.10.2018 08:24
Antworten
Zwergle2015

Sehr lecker! War eine gute Entscheidung diesen Kuchen zu machen um Walnüsse zu verarbeiten. Ich hab auch die doppelte Menge gemacht und den Kuchen ca 1h im Ofen gelassen. Statt Rum habe ich Amaretto genommen.

01.10.2018 20:30
Antworten
makame

Habe vergessen zu erwähnen, ich nehme immer die doppelte Menge und nehme eine 26 cm Bachform.

13.01.2014 15:54
Antworten
makame

Heute komme ich erst zur Bewertung. Habe den Kuchen schon mehrmals gebacken.Selbst nach mehreren Tagen, immer noch ein Gedicht. Heute habe ich statt Walnüsse gehackte Mandeln genommen und Vanillepudding. Schade, dass ich kein Amaretto zu Hause hatte, statt Rum wäre die auch eine Alternative gewesen. Bin mal gespannt, wie er jetzt schmeckt. Ich hatte auch mal Haselnüsse genommen, es war nich so mein Geschmack ( vielleicht weil mir Naselnüsse nicht so schmecken). Auf jeden Fall die volle Punktzahl.

13.01.2014 15:49
Antworten
mima53

Hallo ich freue mich sehr über deinen netten Kommentar und über deine gute Bewertung, schön, dass dir das Rezept auch so gut gefällt und du diesen saftigen Kuchen schon mehrmals gebacken hast danke dir für deine vielen Sternchen! liebe Grüße Mima

21.01.2014 19:36
Antworten
urmeli75

Hallo Mima, Der Kuchen ist einfach wunderbar! Sehr fruchtig, sehr aromatisch und schnell gemacht. Mangels Schokopuddingpulver habe ich mich für Mandel-Grieß-Puddingpulver entschieden. Nach dem Backen habe ich ihn mit einem Puderzucker-Rum-Guß und restlichen Walnüssen verziert. Wie ich Dir schon berichtet hatte, habe ich das Rezept verdoppelt und ca. 45 Minuten gebacken, hat zum Glück wunderbar geklappt! Vielen Dank für all Deine schönen Rezepte!! Lg Tanja Bilder folgen...

09.09.2008 21:49
Antworten
Benesch

Hallo mima, ein großes Lob für dieses leckere Rezept. Der Kuchen schmeckt einfach nur lecker. Da wir Zimt mögen, habe ich noch einen Hauch mit rein gerührt. Den Zuckerguß habe ich weg gelassen und mit Puderzucker bestäubt. Danke schön! Liebe Grüße Silvia

03.05.2008 16:56
Antworten
mima53

Hallo Silvia dankeschön für dein Ausprobieren - ich freue mich, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat - ich weiß, dass du gerne Apfelkuchen machst und dass dir auch dieses Rezept zusagt vielen Dank für deine gute Bewertung liebe Grüße Mima

10.09.2008 12:10
Antworten
fatzi

Hallo mima, dachte eigentlich meine Rührkuchensammlung sei komplett. Dieser Kuchen jedoch war sehr locker und die Mischung Nüsse/Apfel hat uns sehr geschmeckt. Grüssle Gisela

02.05.2008 09:36
Antworten
mima53

Hallo Gisela das freut mich nun aber wirklich, dass ich mit diesem Rezept noch deine Sammlung erweitern konnte dankeschön fürs Ausprobieren und für deine 5 ***** liebe Grüße Mima

02.05.2008 22:48
Antworten