Elisenlebkuchen mit Kartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 28.04.2008



Zutaten

für
5 Ei(er)
750 g Zucker
500 g Mehl
500 g Nüsse nach Wahl, gemahlene
2 Pck. Lebkuchengewürz
50 g Zitronat, gemahlenes
50 g Orangeat, gemahlenes
7 m.-große Kartoffel(n)
3 Pck. Backpulver
1 Pck. Oblaten, runde
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln schälen und weich kochen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken, glatt rühren und auskühlen lassen. Benötigt wird eine Menge von ca. 18 EL.

Eier und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die weiteren sieben Zutaten zugeben und gut durchrühren - die Masse ergibt einen sehr zähen Teig. Nun mit einem Eiskugelportionierer jeweils eine Kugel (oder mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen) vom Teig auf eine Oblate setzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Die Teigkugeln bzw. Häufchen mit einem feuchten Küchenkrepp flach drücken, da die Lebkuchen - wenn sie zu hoch sind - sonst nicht richtig durchbacken.

Den Backofen auf 170°C vorheizen und die Lebkuchen ca. 20-25 Minuten backen.

Wenn sie gut ausgekühlt sind, mit geschmolzener Schokoladenglasur bestreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.