Frischkäse - Schnecken


Rezept speichern  Speichern

etwas schnelles Süßes zu Kaffee oder Tee

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 28.04.2008 3733 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
100 g Butter
300 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Krokant (Haselnusskrokant)
1 Pck. Aroma (Orangen- oder Zitronenschale)
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3733
Eiweiß
66,47 g
Fett
198,97 g
Kohlenhydr.
413,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, weiche Butter und 150 g Frischkäse hinzufügen und mit den Knethaken verkneten.

Übrigen Frischkäse, Haselnusskrokant und Orangen- oder Zitronenschale als Füllung verrühren. Den Teig zu einem Quadrat ausrollen (Ca. 30 x 30 cm), die Füllung darauf verstreichen, aufrollen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (etwas Abstand lassen) und ca. 15 min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pasta88

Hallo! Ich hab die Schnecken jetzt schon zum zweiten Mal gebacken und sie schmecken gut. Dieses Mal hab ich anstatt Krokant (schmeckte mir letztes Mal nicht so) Rosinen und Zimt in den Frischkäse gerührt, das war auch sehr lecker! Grüße

23.10.2012 00:04
Antworten
mbuschbeck

Die Frischkäse - Schnecken schmecken sehr gut. Ich hatte keinen Krokant da, habe Mohn und Frischkäse für die Füllung genommen. Sie sind schnell und unkompliziert gemacht. Danke für das Rezept.

06.11.2011 13:28
Antworten
dsara

Hallo! Ist nun schon lange her, daß ich das gemacht habe. Hier der versprochene Bericht: ich habe nur 80 g Zucker genommen und dafür 150 g Krokant. Und ich habe 20 Minuten gebacken. Wir waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Schöne Grüße

03.06.2011 22:28
Antworten
dsara

Danke. Werde ich dann bei Gelegenheit ausprobieren und anschließend Bescheid geben. Schöne Grüße

12.01.2010 22:05
Antworten
kastl

Hallo dsara, leider entdecke ich erst jetzt Deine Frage. Ja, es ist tatsächlich so, dass das Rezept komplett eifrei ist. Gutes Gelingen wünscht kastl

11.01.2010 21:59
Antworten
dsara

Hallo! Stimmt das, daß da gar kein Ei dabei ist? Schöne Grüße

09.11.2009 20:28
Antworten