Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.04.2008
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 342 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.07.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Dose Tomate(n)
Aubergine(n)
1/2 Kugel Mozzarella
1 Handvoll Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer
Backpflaume(n)
1 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker oder Süßstoff
1 EL Öl, evtl.
 etwas Currypulver
  Kräuter, italienische
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft). Den Inhalt der Tomatendose in einen Topf geben, mit den Kräutern und Gewürzen, einem Spritzer Zitrone (wirklich nur einen Spritzer) und ein wenig Zucker (Süßstoff) abschmecken. Diese beiden gehören übrigens in jede gute und schmackhafte Tomatensoße. Alles mit geschlossenem Deckel so lange köcheln, bis die Auberginen fertig sind.

Dazu folgender Ablauf: Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden (längs) und diese mit wenig Öl solange anbraten, bis die Scheiben leicht gebräunt sind. Wenn man eine beschichtete Pfanne benutzt, braucht man kein Öl. Keine Sorge, auch wenn die Auberginenscheiben trocken wirken: Alles wird gut, wenn die Scheiben mit der Tomatensoße im Ofen schmoren.

Währenddessen den halben Mozzarella in Scheiben, die Trockenpflaumen in kleine Würfel schneiden. So, nun, wenn die Auberginen fertig sind und alles geschnitten ist, ist es Zeit, die Tomatensoße vom Herd zu nehmen.

Die Auberginenscheiben werden nun schichtweise in einer kleinen Auflaufform (für eine Person. Oder 2, wenn man nicht allzu verfressen ist wie ich). Zwischen den Auberginen scheiben immer mal wieder hier und da die Trockenpflaumen-Würfelchen platzieren.

Wenn alle Auberginenscheiben in der Auflaufform sind, die fertige Tomatensoße darüber gießen. Dann die Mozzarella-Scheiben obendrauf legen und (optional, aber ich liebe es) den Käse darüber verteilen. Nun bei 180 Grad Umluft für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Auf Beilagen verzichte ich hier, besser mit ein paar Baguettescheiben direkt aus der Auflaufform genießen.