Vorspeise
kalt
Backen
warm
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Snack
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Thunfisch-Oliven-Täschchen

mit Thunfisch, Oliven und Frischkäse gefüllte Blätterteigteilchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 202 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 28.04.2008 2636 kcal



Zutaten

für
300 g Blätterteig (TK)
1 Dose Thunfisch in Öl
50 g Oliven, mit Paprika gefüllt
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Frischkäse
1 Eigelb
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Prise(n) Oregano, gerebelt
Mehl für die Arbeitsfläche

Nährwerte pro Portion

kcal
2636
Eiweiß
65,65 g
Fett
205,34 g
Kohlenhydr.
123,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Blätterteigplatten bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Für die Füllung die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Die Oliven in feine Ringe schneiden. Den Thunfisch mit einer Gabel auseinanderpflücken. Zwiebeln, Oliven und Thunfisch mit dem Frischkäse mischen und die Mischung mit Pfeffer, Oregano und Salz würzen .

Die Blätterteigscheiben jeweils halbieren, sodass es 12 Quadrate ergibt. Diese auf bemehlter Arbeitsfläche etwas dünner ausrollen. Die Füllung auf dem Teig verteilen. Dann die Ränder der Quadrate mit wenig Eigelb bestreichen und die Quadrate diagonal zusammenklappen. Mit einer Gabel die Ränder ringsum gut andrücken. Zum Schluss auch noch die Oberseite ein wenig mit Eigelb bestreichen. Die Teilchen etwa 10 Minuten ruhen lassen, damit das Eigelb etwas trocknen kann.

Inzwischen den Ofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen und die Täschchen auf einem mit Backpapier belegten Blech 25 Minuten auf der Mittelschiene backen.

Die Täschchen schmecken warm, aber auch kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Servus. Superleckere Sache das Ganze. Wirklich sehr zu empfehlen. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

17.05.2020 14:19
Antworten
pizza2

Super lecker. Gibt es bestimmt wieder.

17.03.2020 18:19
Antworten
Hefezopfgöttin

Einfach himmlisch lecker. Unkompliziert in der Herstellung, machen echt was her. Da ich runden Blätterteig erwischt habe, hab ich kurzerhand Hörnchen daraus gemacht. Sind bei allen mega gut angekommen. Werden sicher wieder gemacht. Vielen Danke für das tolle Rezept! ☆☆☆☆☆

08.10.2019 22:59
Antworten
rabu0609

Super Lecker 🤗👏😋 Gibt es heute schon zum zweiten Mal! 5 ⭐️ von mir

28.09.2019 19:26
Antworten
soferl

Sherry ist interessant. Muss ich besorgen. Habe die Häppchen gemacht für ein Buffett. Sind sehr gut.

31.01.2019 15:14
Antworten
Kraeuter_Liesl

Schmecken wirklich ausgezeichnet! Werde ich bestimmt wieder machen, ich danke für das tolle Rezept!

17.03.2009 18:09
Antworten
Anjuschka02

Sehr sehr lecker... gibts bestimmt bald wieder mal

01.03.2009 10:15
Antworten
funny66

Hallo,habe mich bis auf den Blätterteig genau an die Zutaten gehalten.Habe 4 Blätterteigscheiben genommen,diese etwas größer ausgerollt,jeweils 2 gefüllt und mit den anderen Scheiben abgedeckt.Später einfach nur in Scheiben geschnitten.War sehr leicht zuzubereiten und sehr lecker.LG funny66

18.01.2009 20:59
Antworten
white-cucumber

Exzellent! Schmackhaft und praktisch. Einfach - ist genial! Dazu kann ich einen Sherry amontillado empfehlen. ¡Gracias Cubanita!

07.10.2008 11:24
Antworten
Bond008

Ich mache noch ine Senfsoé aus Frischkäse dazu, garniert mit etwas frischem Tymian oder Bailikum Hmmm Prima Rezept

02.01.2013 11:03
Antworten