Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.04.2008
gespeichert: 48 (0)*
gedruckt: 317 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.06.2007
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s) (z. B. Seebarsch), jeweils circa 200 g)
Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer, schwarzer
100 g Mandel(n), ungeschälte ganze
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), mittelscharfe frische
6 EL Crème fraîche
2 EL Öl
  Fett für die Form
100 g Käse (Queso fresca, ersatzweise Feta-Käse)
  Koriandergrün und Zitronenviertel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Die Fischfilets kalt abspülen und trockentupfen. Fischfilets mit dem Saft der Zitrone beidseitig beträufeln, salzen, pfeffern und zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Inzwischen die Mandeln überbrühen, die Häutchen entfernen. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Chili entkernen und in feine Ringe schneiden. Zusammen mit den Mandeln, Knoblauch und Crème Fraiche pürieren. Die Mandeln sollten nicht zu fein sein, so dass noch ein paar Stückchen bleiben.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Fischfilets bei mittlerer Hitze in Öl beidseitig etwa 2 Minuten anbraten.

Eine Auflaufform einfetten und den Fisch hineingeben. Die Mandelsauce gleichmäßig darauf verteilen. Den Käse darüber zerbröckeln. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt und leicht bräunt.

Nach Belieben mit Koriander und Zitronenvierteln garnieren.

Dazu passt Reis und Salat.