Exotisches Hähnchenbrust - Curry


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.04.2008



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
200 ml Ketchup (Curryketchup)
250 ml Sahne
1 kl. Dose/n Früchte (Fruchtcocktail)
200 g Käse (Gouda), gerieben
Curry
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform nebeneinanderlegen und mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Fruchtcocktail abtropfen lassen und über die Hähnchenfilets geben.

Ketchup und Sahne gut miteinander verrühren und über das Fleisch gießen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Bei 180°C (Umluft) ca. 60 min. im Ofen überbacken.

Dazu passen Reis, Salat und/oder Weißbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Netti2074

Moin! Hmmm, sehr lecker! Vielen Dank für das einfach zuzubereitende Gericht. Ich habe jedoch den Saft aus der Dose zu der Soße gegeben und dafür etwas weniger Sahne genommen, perfekt! Das Fleisch habe ich in größere Stücke geschnitten, in einen Gefrierbeutel gegeben und dann mit 2 Tl. Sojasoße (statt Salz), je 1 Tl. Honig, Curry, Pfeffer und Paprika sowie etwas Knofigranulat gewürzt, den Beutel gut verschlossen und die Gewürze in das Fleisch massiert. Der Rest ist fast geblieben ;-) , Fleisch in eine Auflaufform, Früchte und Soße drüber, das ganze für 30 Minuten in den Ofen, dann mit Käse versehen und nochmals 15 Minuten backen! FERTIG!!! Selbst die Kinder waren begeistert! Bei uns gab es Nudeln dazu. LG Netti

22.12.2016 14:03
Antworten
Feuertyrann

Servus, Mir fehlte es ein bisschen an der Würze. Hätte vielleicht mehr Curry benutzen sollen. Doch das Fleisch und die Sauce harmonierten sehr gut zusammen. Hab mir das Rezept jedenfalls ausgedruckt, und denke es wird es zwar, nicht öfters geben, aber hin und wieder bestimmt mal. Je nach Laune des Koch's halt. ;) lg Feuer

29.07.2015 10:24
Antworten