Auflauf
Deutschland
Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Rind
Römertopf
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bierbrauertopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 26.04.2008 478 kcal



Zutaten

für
500 g Gulasch (Schwein)
500 g Gulasch (Rind)
4 EL Öl
1 große Zwiebel(n)
30 g Butter
750 g Kartoffel(n), in Scheiben geschnittene
300 g Bohnen, grüne
300 g Pilze (Maronen, Steinpilze, Champignons o. ä.) in Scheiben geschnittene
½ Liter Bier (Pils)
3 Lorbeerblätter
4 Gewürznelke(n)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
etwas Majoran
Kümmel, gemahlener

Nährwerte pro Portion

kcal
478
Eiweiß
20,30 g
Fett
27,47 g
Kohlenhydr.
31,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in heißem Öl bei nicht allzu hoher Temperatur anbraten (glasig werden lassen). Das Paprikapulver hinzugeben (bei niedriger Temperatur, sonst wird es bitter) und mit der angeschwitzten Zwiebel verrühren. Dann das Gulasch zugeben und anbraten. Gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen (dieses Rezept wäre statt in einer Auflaufform auch für die Zubereitung in einem großen Römertopf geeignet).
Schichtweise - beginnend mit den in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, dann grüne Bohnen, in Scheiben geschnittene Pilze und dann das angebratene Gulasch in die Form oder den Topf geben. Lorbeerblätter, etwas Majoran, Kümmel und Gewürznelken dazu geben. Abschließend noch mit einer Schicht Kartoffelscheiben abdecken. Das Bier dazu geben. Die Auflaufform oder den Topf abdecken.

Im vorgeheizten Backofen (bei Verwendung eines Römertopfes nicht vorheizen) bei ca. 180°C etwa 2 - 2,5 Stunden garen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Engelmietz

Gerade gegessen...nichts übrig gebleiben. Super lecker und einfach im Römertopf. Danke für das tolle Rezept.

18.11.2019 16:54
Antworten
Arowen2005

Super Rezept! Wir haben statt Pils Schwarzbier genommen. Es hat super geschmeckt.

21.03.2016 17:28
Antworten
Ms-Cooky1

... Kartoffeln habe ich auch nochmals extra gesalzen.

12.03.2016 20:03
Antworten
Ms-Cooky1

Ich hatte für 4 Personen 500 g Schweingulasch klein gewürfelt, 33 ml alkoholfreies Bier, 300 ml Brühe, etwas scharfen Gewürzketchup und sonst die restlichen Zutaten wie im Rezept angegeben. Auch die Backofenzeit von 2 Std. 20 min war perfekt für den Römertopf. Sehr lecker, danke!

12.03.2016 20:02
Antworten
Cathi2912

Habe das Rezept gestern im Römertopf probiert und es ist sehr gut geworden. Ich finde auch,dass das Bier etwas herb sein kann. Deshalb ein mildes Bier verwenden oder aber auch Bier zu einem Viertel oder zur Hälfte durch Fond ersetzen. Zusätzlich würde ich jede Schicht nochmal separat salzen und pfeffern. Zusammen mit dem Gulasch kann man gerne noch etwas Speck anbraten und/oder am Ende noch mit Käse überbacken. Viele liebe Grüße Cathi

08.12.2008 16:18
Antworten
Jerchen

Pils kann etwas zu herb sein, ich nehme lieber ein normales Helles. LG Jerchen

28.04.2008 17:36
Antworten