Vegetarisch
Camping
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dicke Nudeln (selbstgemacht)

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.04.2008



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 TL Salz
3 EL Milch
n. B. Mehl
Wasser, kochendes
evtl. Gemüsebrühwürfel
evtl. Salz
evtl. Butter
evtl. Ketchup
evtl. Schmand
evtl. Backpflaume(n), eingelegte
evtl. Zwiebel(n)
evtl. Käse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Dieses ist ein Uraltrezept unserer Familie. Nichts geht schneller als das. Und Kinder, aber auch Erwachsene waren bis jetzt IMMER begeistert: Folgendes Rezept ist für eine Person als Hauptmahlzeit gedacht.

Die Eier mit dem Schneebesen schaumig schlagen, Salz, sowie Milch unterrühren. Anschließend soviel Mehl beigeben, bis der Teig SEHR zähflüssig ist. Zum Schluss kann man ihn nur noch mit einer Gabel bearbeiten, aber so soll es sein. Ich habe leider keine genauen Mehlangaben, aber ich sage mal, in etwa so wie ein festerer Kuchenteig sollte die Konsistenz sein.

Kochendes Wasser vorbereiten (mit Gemüsebrühe, wenn erwünscht, sonst Salz) und mit einem kleinen Löffel, Nockerln aus dem Teig nehmen und sie ins Wasser fallen lassen. Der Teig löst sich durch das heiße Wasser sehr schnell vom Löffel. Das macht man mit dem ganzen Teig, sobald die Nudeln oben schwimmen, sind sie fertig.

Das Wasser abschütten, und genießen. Entweder pur, mit Butter, mit Ketchup, mit Schmand, eingelegten, getrockneten Pflaumen, mit Zwiebeln und dann mit Käse überbacken, etc. der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Alicia2015

Hallo, gestern zweiten Versuch gestartet und diesmal super geklappt. Ein günstiges, schnelles gutes Essen. Diesmal gab es eine Tomaten - Gemüsesoße dazu und das nächste Mal wird es mit was Süßen (z. B. Apfelmus) probiert. Danke für das einfache Rezept.

30.01.2019 13:06
Antworten
3293

Super Lecker Ist so ähnlich wie mein Spätzle Rezept (das wird mit Eier, Wasser und Mehl gemacht). Hier nehme ich etwas mehr Mehl, damit ich mit 2 Löffeln Nockerln abschöpfen kann. Mit Pfeffer, Salz und Muskat dran essen wir die Nudeln/Nockerln gerne mit Zwiebelringen und krossen Speckwürfelchen. Wir hatten nun die in Milch gegarten mit eingekochten Birnen. Super Lecker, auch mit Zimt und Zucker. Ich nehme zum mixen die Knethaken. Nicht aufgeben pedikocht , beim nächsten mal klappt es schon besser.

07.10.2013 21:25
Antworten
pedikocht

Tut mir leid, aber das hier ohne Mengenangaben bei den wesentlichen Zutaten ist kein Rezept, sondern nur eine Grundlage zur freien Auslegung. Und somit als Rezept zum Nachkochen leider unbrauchbar, denn das, was bei mir beim kochen heraus gekommen ist, lässt leider offen, ob es auch das Ziel war.

11.06.2013 14:08
Antworten
bobosiebenschläfer

Hallo, bin gerade auf das Rezept gestoßen. Nudeln schmecken sehr gut. Ich kenne es nur in Milch gekocht, als süße Variante, heißt bei uns "Klacker Klümp"! Schmeckt auch sehr gut. Probiert es mal aus. LG bobosiebenschläfer

30.03.2013 14:36
Antworten
Monstermama4

Bin per Zufall auf das Rezept gestossen und habe es einfach mal nachgekocht, weil meine Kinder hausgemachte Nudeln lieben. War echt lecker!

20.02.2013 19:31
Antworten
roxy12

Hallo speary habe dein Rezept entdeckt,als ich nach selbstgemachte Nudeln suchte dein rezept kenne ich auch habe es von einer freundin aus Amerika bekommen,die hat die nudeln in wasser gekocht Zwiebel in scheiben schneiden und in der Pfanne dünsten und Salzkartoffel gemacht, am schluß wurde alles in einer großen Schüssel vermischt und es gab Salat dazu super lecker

14.01.2013 20:07
Antworten
Pennywise_x

Hier ist das bekannt als Mehlknödel anstelle von Milch kann man Sprudel (Wasser mit Kohlensäure) nehmen und als Beilage/Soße gibt es dann Sahne, geröstete Brotwürfel und Pflaumen, Birnen oder Apfelkompott. Noch einen Tick Muskat in den Teig geben, das rundet den Geschmack ab

06.09.2012 22:26
Antworten
Vraet

Schmeckte super!!!, wollte bloß anmerken, dass aus zwei Portionen auf einmal vier wurden B-) Danke für das Rezept

30.10.2011 14:46
Antworten
Oleanna

Man sind das Nudeln! Unsere Tochter ist ganz verrückt drauf - ich hab die Rezeptur mal 4 genommen - reicht locker als Hauptgericht mit selbstgemachtem Ketchup für 5-6 Personen! Auch aufgebraten in der Pfanne super lecker - schadet also nix wenn was übrig bleibt! Super einfach und super schnell zu machen! Nächstes Mal werd ich zu den Nudeln ein leckeres Gulasch machen - oder Röstzwiebeln mit Apfelmus! Danke für die super Rezeptidee!!

21.07.2011 22:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Danke, für das leckere, einfache und super schnelle Rezept! Wir hatten grade die Nudeln - lecker! Ich hab 2 Portionen gemacht und hatte 300g Mehl. Das Einzige was etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist die Optik *grins* Die Nudeln errinnern mich mehr an Kaiserschmarrn. Aber geschmacklich sind die wirklich SEHR lecker!!! Die wird es nun sicher öfter geben. Wir haben noch einen knappen TL Pizza/Pasta Gewürz mit ran getan. (Knobi und ein paar Kräuter) LECKER! Vielen Dank dafür! LG Luna

18.01.2009 19:09
Antworten