einfach
Fleisch
Gluten
Lactose
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmand - Schinken Nudeln

schnell - günstig - sättigend

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 126 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

8 Min. simpel 25.04.2008 817 kcal



Zutaten

für
75 g Nudeln, Spiralnudeln aus Hartweizengrieß, Rohgewicht
70 g Zwiebel(n)
70 g Schinken (Katenschinken), gewürfelt
100 g Schmand
20 g Käse, herzhaft, gerieben
etwas Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
817
Eiweiß
32,75 g
Fett
49,81 g
Kohlenhydr.
59,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Minuten
Nudeln nach Packungsvorschrift garen, nicht ganz abtropfen lassen.
Die Zwiebel und den Schinken würfeln, in Öl hellbraun anbraten. Schmand einrühren, etwas einköcheln lassen. Die fertig gekochten Nudeln dazugeben, mit dem geriebenen Käse bestreuen, rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shiggysen

Sehr lecker und ohne viel Aufwand! 👍🏼 Ehre.

19.09.2019 17:57
Antworten
LauraTeubner

Ich habe das Gericht nachgekocht und es war mega lecker. Ich konnte gar nicht genug davon essen. Als Käse habe ich Parmesan genommen. Was nehmt ihr so?

23.08.2019 10:25
Antworten
Daniela54

Sehr lecker, die Mengenangaben stimmen, habe nur die Hælfte Schmand gehabt und mit Frischkäse erweitert - eventuell noch etwas Knoblauch dazu!! Hat mit Tomaten Salat prima geschmeckt!!

27.07.2019 12:38
Antworten
Holla-die-Waldfee

Schönes Rezept, wenn es abends mal schnell gehen soll. Ich habe noch ein paar Tiefkühl-Erbsen reingemischt und mit Salz, Pfeffer und Muskat leicht gewürzt. Beim nächsten mal verwende ich etwas Brühe, dann ist es etwas weniger trocken. Mit einer Karotte oder etwas Frühlingszwiebeln würde es bestimmt auch lecker schmecken. Die Mengenangabe für zwei passte genau. Mein Mann kratzte noch die letzten Reste aus dem Topf, es war also wirklich lecker. Wir aßen noch eine kleine Menge grünen Salat dazu.

10.05.2019 20:45
Antworten
TabeaSaphira

Das Gericht war sehr lecker, ich habe allerdings Schafskäse reingemacht, dadurch war das ganze ein Bisschen Würziger.

20.03.2019 18:27
Antworten
SchneggeWHV

Dieses Gericht hat mehr als 5 Sterne verdient! Es war super lecker, sogar mein Kleiner Sohn hat mitgegessen! Und das heißt schon was! Habe es allerdings auch mit zusätzlich Brühe wie s´Mäusle! Nochmal: Super lecker wird es bei uns öfters geben! Liebe Grüße Nadine

20.08.2008 13:16
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, feinerle Essen. Die Mengenangaben hatte ich auf 4 Personen hochgerechnet, doch es reichte grad für uns 3. Vielleicht sind wir auch nur so "verfressen"??? *g* Hab statt 400 g Schmand nur 200 g genommen und die 200 g mit Wasser und Gemüsebrühe aufgefüllt. Dadurch wurde es ein wenig "schlanker". Und dann noch ein bisserl Petersilie dazugetan. Topf leer (ratzekahl) und schön satt. Und es geht ruckzuck... genau richtig, wenn man/frau den ganzen Tag berufstätig ist und abends was gutes zum Essen auf'm Tisch haben will. Merci und Grüßle s'Mäusle :-)

14.07.2008 21:12
Antworten
CocaColaMaus

Nochmal ich :-) Hab grad gemerkt: hatte 4* gegeben, es werden aber nur 3* angezeigt... sorry :-( Grüßle s'Mäusle :-)

19.03.2009 19:38
Antworten
Smily_s

Hab die Nudeln gemacht. Sie sind nicht schlecht, aber das nächste mal mach ich sie ohne schmad. Trotzdem danke für das Rezept :-) vG Smily

28.05.2008 17:58
Antworten
Ekenni

Hallo Smily_s du kannst die Soße auch mit Schmand und noch zusätzlich Milch dazugeben machen. Dann ist sie nicht so "Dick". Abschmecken kannst du sie noch mit Muskatnuss und etwas Curry und Schnittlauch. Das ist auch sehr lecker.

01.07.2010 17:45
Antworten