Schmand - Schinken Nudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell - günstig - sättigend

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (154 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

8 Min. simpel 25.04.2008 817 kcal



Zutaten

für
75 g Nudeln, Spiralnudeln aus Hartweizengrieß, Rohgewicht
70 g Zwiebel(n)
70 g Schinken (Katenschinken), gewürfelt
100 g Schmand
20 g Käse, herzhaft, gerieben
etwas Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
817
Eiweiß
32,75 g
Fett
49,81 g
Kohlenhydr.
59,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Minuten
Nudeln nach Packungsvorschrift garen, nicht ganz abtropfen lassen.
Die Zwiebel und den Schinken würfeln, in Öl hellbraun anbraten. Schmand einrühren, etwas einköcheln lassen. Die fertig gekochten Nudeln dazugeben, mit dem geriebenen Käse bestreuen, rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Manuela43

Sehr lecker. Ich habe noch Lauch dazu gegeben. Meinen Kindern hats geschmeckt. Schnell gemacht ist es auch.

25.01.2022 13:33
Antworten
Acge

Leckeres, schnelles Rezept. Aber es müssen definitiv Gewürze dazu sonst ist es zu lasch. Pfeffer, Salz, Paprika, Muskatnuss und ein wenig Gemüsebrühe und es super lecker. Als Käse habe ich Gauda und Parmesan genommen und statt Zwiebeln Scharlotten.

07.08.2021 11:41
Antworten
He-fe

mega lecker kommt auf meine Favoriten Liste.

28.06.2021 22:38
Antworten
fini123

Sehr lecker und auch flott fertig, wenn nach Feierabend der Magen knurrt! Ich hatte eine halbe Tasse Nudelwasser abgeschöpft, damit wurde die Soße für mich perfekt :-) Liebe Grüße Fini

08.02.2021 10:27
Antworten
Sylvi64

Perfekt!!! Ich habe es nur etwas "schlanker" gemacht mit halb Schmand, halb Frischkäse. Noch eine Hand voll Erbsen und ein paar Kräuter dazu und fertig. Auf dem Teller dann mit der großen Pfeffermühle würzen, mmmmmh.

18.01.2021 19:56
Antworten
SchneggeWHV

Dieses Gericht hat mehr als 5 Sterne verdient! Es war super lecker, sogar mein Kleiner Sohn hat mitgegessen! Und das heißt schon was! Habe es allerdings auch mit zusätzlich Brühe wie s´Mäusle! Nochmal: Super lecker wird es bei uns öfters geben! Liebe Grüße Nadine

20.08.2008 13:16
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, feinerle Essen. Die Mengenangaben hatte ich auf 4 Personen hochgerechnet, doch es reichte grad für uns 3. Vielleicht sind wir auch nur so "verfressen"??? *g* Hab statt 400 g Schmand nur 200 g genommen und die 200 g mit Wasser und Gemüsebrühe aufgefüllt. Dadurch wurde es ein wenig "schlanker". Und dann noch ein bisserl Petersilie dazugetan. Topf leer (ratzekahl) und schön satt. Und es geht ruckzuck... genau richtig, wenn man/frau den ganzen Tag berufstätig ist und abends was gutes zum Essen auf'm Tisch haben will. Merci und Grüßle s'Mäusle :-)

14.07.2008 21:12
Antworten
CocaColaMaus

Nochmal ich :-) Hab grad gemerkt: hatte 4* gegeben, es werden aber nur 3* angezeigt... sorry :-( Grüßle s'Mäusle :-)

19.03.2009 19:38
Antworten
Smily_s

Hab die Nudeln gemacht. Sie sind nicht schlecht, aber das nächste mal mach ich sie ohne schmad. Trotzdem danke für das Rezept :-) vG Smily

28.05.2008 17:58
Antworten
Ekenni

Hallo Smily_s du kannst die Soße auch mit Schmand und noch zusätzlich Milch dazugeben machen. Dann ist sie nicht so "Dick". Abschmecken kannst du sie noch mit Muskatnuss und etwas Curry und Schnittlauch. Das ist auch sehr lecker.

01.07.2010 17:45
Antworten