Spaghetti in Gorgonzola - Lachs - Sauce


Rezept speichern  Speichern

sehr schnell, sehr einfach, sehr lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.04.2008 723 kcal



Zutaten

für
300 g Spaghetti oder andere Nudeln
½ Bund Schnittlauch
1 Zwiebel(n)
200 g Sahne
Salz und Pfeffer
150 g Gorgonzola
150 g Lachs (Räucherlachs)
Wasser (Salzwasser)

Nährwerte pro Portion

kcal
723
Eiweiß
36,24 g
Fett
29,59 g
Kohlenhydr.
75,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Den Schnittlauch hacken. Zwiebel würfeln und glasig anlaufen lassen, Sahne angießen und etwas einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Gorgonzola in Stücke schneiden, in den Topf geben und unter Rühren schmelzen lassen. Den Lachs in Streifen schneiden und in die Soße geben.

Die Nudeln abgießen, auf die Teller verteilen. Soße darüber gießen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HobbyKoechin2019

Hallo zusammen, ich kann ein sehr ähnliches Rezept hier beisteuern: allerdings mit frischem Lachsfilet (aufgetaut), den man in Streifen anbrät mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer bis die Stücke von allen Seiten glasig sind und dann eine Mischung aus Gorgonzola mit Sahne (entweder Sahne zum Kochen oder Sahne) dazugibt (Menge je nach Geschmack aber bei uns reicht eine ca. Visitenkarten-große Scheibe Gorgonzola und ein Becher Sahne auf ein Standard-eingefrorenes Lackstück. Alles einköcheln lassen zu einer Sauce mit den Lacks-Stückchen und dazu Tagliatelle, am besten die mit Ei. Garniert mit reichlich Basilikum und wer es mag Schnittlauch.

27.03.2019 11:18
Antworten
Cooking_Naddel

Habe das Rezept nach gekocht ist echt lecker habe allerdings Volkornnudeln verwendet schmeckt

13.06.2018 13:01
Antworten
Nicki0206

Hallo, heute habe ich die Kalorienbombe nachgekocht. Einfach fantastisch und unglaublich lecker! Habe noch eine Prise Dill an die Soße gemacht. Passte gut! Danke für dieses tolle Rezept! LG Nicki

13.10.2017 19:11
Antworten
MB91

Wir haben das Rezept heute ausprobiert und mit Spinat und Knoblauch in der Sauce erweitert - sehr lecker und blitzschnell gemacht!

23.04.2017 20:16
Antworten
kaesewecker

Sehr lecker! Wir haben Halbrahm/Halbfett-Sahne genommen, ging auch super. Schnelles und leichtes Rezept! Danke dafür!

29.10.2016 13:16
Antworten
viechdoc

Hallo Jenny86, ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen, schnell und lecker! Wegen des Kaloriengehalts würde ich jetzt gern zum Holzfällen in den Wald gehen, aber Schneefall und Finsternis halten mich davon ab.... Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

03.01.2015 17:52
Antworten
camouflage165

Ein sehr leckeres Rezept, schnell gemacht und sehr geschmacksintensiv. Vielen Dank dafür! LG camouflage165

12.09.2012 18:41
Antworten
garten-gerd

Hallo, Jenny ! Stimmt genau, deine Beschreibung : sehr schnell, sehr einfach, sehr lecker ! Vor allem die Kombination Lachs und Gorgonzola finde ich einfach genial. Trifft genau meinen Geschmack. Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Ich hoffe, sie gefallen dir. Vielen Dank und viele liebe Grüße, Gerd

22.12.2010 17:48
Antworten
PettyHa

Hallo Jenny, auf den Punkt gebracht: Sehr schnell, sehr lecker!! Mit frischem Blattsalat ein schönes Sommergericht. Lieben Gruß Petra

03.08.2010 08:40
Antworten
Bam-bina

Hatten wir gestern und es war genial ! Das wird es öfters geben . Ich habe nur die Sahne durch saure Sahne ersetzt, wegen dem Fettanteil. vielen Dank für das Rezept lg Bina

13.03.2010 14:10
Antworten