Backen
einfach
Europa
Frankreich
Gemüse
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Tarte
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Zwiebel - Quiche

Quiche Lorraine Variante für Vegetarier

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.04.2008



Zutaten

für
1 Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
2 große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie
2 Zweig/e Thymian
4 Ei(er)
200 ml Sahne
200 g Käse, geriebener
150 g Joghurt
100 g Butter
250 g Mehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus Joghurt, Butter, Mehl und einer Prise Salz den Teig kneten, eine Springform (28 cm) damit auskleiden und bei den Teig bei 200 Grad ca. 10 Minuten blind backen.

Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Thymianblättchen abzupfen. Tomaten gut abtropfen lassen, eventuell abtupfen (sie sollen nicht zu ölig sein) und in kleine Würfelchen schneiden. Alles mischen und auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

Eier, Sahne und Käse verquirlen, pfeffern und vorsichtig salzen (je nach Käsesorte) und gleichmäßig über die Tomaten-Zwiebelmischung gießen. Bei 200 Grad in ca. 25 Minuten fertig backen.

Schmeckt auch lauwarm oder kalt gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

babypsilon

Allein wegen des sensationellen Teiges gibt es 5 Sterne. Er klebt nicht und lässt sich super verarbeiten. Über die Original Füllung kann ich wenig sagen, da ich die Quiche mit "Allem-was-noch-da-ist" gefüllt habe. Sie muss aber mehr als super geschmeckt haben, denn ich konnte das Ergebnis meiner Kochkünste nicht genießen - die Torte war wie von Zauberhand verschwunden. Mache sie auf jeden Fall noch einmal.

29.04.2019 15:03
Antworten
Cathi75

Hat uns heute wieder mal hervorragend geschmeckt! Waren zu dritt und es ist nichts übrig geblieben! 😊 LG, Cathi

03.05.2014 21:10
Antworten
vicky-zicky

Vielen lieben Dank für das geniale Rezept. Für ein wenig mehr frische gebe ich noch halbierte Cocktailtomaten dazu. Ergibt einen feinen Geschmack zusammen mit den getrockneten. 5 *!

09.06.2013 20:05
Antworten
vicky-zicky

Sehr fein vom Geschmack. Hab noch ein paar frische Tomaten druntergemischt.

30.05.2013 19:47
Antworten
Cathi75

Habe mehrmals diese leckere Quiche gemacht und sie kommt immer super an! Heute habe ich es mit einer Fleisch-Variante probiert und auch einige andere Zutaten ersetzt, da ich nicht alles im Haus hatte. Herausgekommen ist was ganz Leckeres: 1 fertigen Blätterteig 400 g saure Sahne 200 g fettarme Schinkenwürfel 2 Stangen Lauch Zubereitung wie im Rezept! War sehr lecker. ich lade mal ein Foto hoch! Gruß, Cathrin

15.07.2011 20:51
Antworten
Cathi75

Die Quiche war superlecker! Mein Freund hat heute 3 Stücke davon verputzt und war sehr angetan. Ich habe allerdings fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet, da ich Quiche lieber mit Blätterteig esse. Ansonsten habe ich noch die Sahne durch Rama Cremefine ersetzt und fettarmen Streukäse verwendet. War superlecker! Danke für das Rezept. Von mir gibt es dafür volle Punktzahl!!! Fotos hab ich auch gemacht. Gruß, Cathi

31.03.2011 23:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe rote Zwiebeln genommen und anstatt eingelegter Tomaten, normale gertocknetet Tomaten. Lecker!

04.04.2010 23:15
Antworten
Pferdenärrin

Hi, bin grade am kochen und mega gespannt, was da raus kommt...Aber da ich alle Zutaten wahnsinnig gerne mag, sollte das Gericht genau das Richtige für mich sein!!! Ich sag euch später, wie´s geschmeckt hat!!!

20.03.2010 16:37
Antworten
mousserl

Hallo, dein Rezept bzw. was da rauskommt ist ein echtes Geschmackserlebnis ! 5 Sterne dafür ! Hab zwar noch etwas Frühstücksspeck und italienische Kräuter druntergemischt - ganz toll ! Foto ist unterwegs ! L.G. mousserl

20.06.2009 17:09
Antworten