Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2008
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 319 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n)
150 ml Milch
1 Stück(e) Butter
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Muskat, frisch geriebener
100 g Pinienkerne
1 kl. Bund Petersilie
Ei(er), getrennt
Hähnchenbrüste
Äpfel, säuerliche (z.B. Braeburn)
50 ml Wein, weiß
350 ml Gemüsebrühe
250 ml süße Sahne
Thymian
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnittener
 etwas Pfeffer
 etwas Öl zum Anbraten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst ein Püree zubereiten: Dazu die Kartoffeln schälen, klein schneiden und weich kochen. Anschließend zusammen mit der Milch stampfen und mit Salz und Muskat abschmecken. Zum Schluss ein Stück Butter dazugeben (man kann aber auch fertiges Kartoffelpüree verwenden).

Die Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne anrösten und anschließend klein hacken. Die Petersilie klein hacken und dazugeben. Nun ein Eigelb zufügen und die Masse mit Pfeffer und Salz würzen. Das Eiweiß schlagen und unterheben.

Die Hühnerbrüste salzen und pfeffern. Von beiden Seiten in einer Pfanne in etwas Öl scharf anbraten. Das Fleisch in eine Auflaufform geben und das Kartoffelpüree darauf verteilen. Anschließend die Pinienkernmasse darüber geben.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25-30 Min backen.

Inzwischen die Äpfel schälen, klein schneiden und im verbliebenen Öl von dem Fleisch anbraten. Die Apfelstücke herausnehmen und den Sud mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Ca. auf die Hälfte einkochen lassen. Dann die Sahne und den Thymian (Menge nach Belieben) dazugeben. Einige der Apfelstücke pürieren und zusammen mit den Apfelstücken zurück in die Sauce geben. Zum Schluss noch die Frühlingszwiebel dazugeben und alles kurz aufkochen lassen.

Das Fleisch und das Kartoffelpüree auf Tellern anrichten und zusammen mit der Sauce servieren.