Kokos - Bountykuchen vom Blech


Rezept speichern  Speichern

Ein Genuss für alle Bountyfans

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 23.04.2008



Zutaten

für

Für den Boden:

250 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
4 Ei(er)
4 EL Milch
3 EL Kakao

Für den Belag:

500 ml Milch
6 EL Grieß
200 g Butter
150 g Puderzucker
200 g Kokosraspel
n. B. Kuvertüre (Schokolade) zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Aus den Zutaten für den Boden einen Rührteig herstellen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Heißluft ca. 30 Minuten backen.

Für den Belag aus der Milch und dem Grieß einen Grießbrei kochen. Von der Herdplatte nehmen und die Butter in kleinen Stücken unterrühren. Dann den Puderzucker einrühren und zum Schluss die Kokosraspel gut einarbeiten. Die Kokosmasse auf den abgekühlten Boden streichen und fest werden lassen.

Abschließend mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen. Nach dem Trocken in Stücke schneiden und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LändleFee

Danke für das Rezept, der Kuchen kommt dem Bounty-Riegel wirklich sehr, sehr nah :) mir persönlich war der Kuchen allerdings etwas zu wenig "geschmackig" - zB könnte ich mir vorstellen, die Kokos-Fülle mit Rum zu verfeinern. Weiters könnte man probieren, weniger Butter zu verwenden. Das sind ein paar Inputs, die je nach Geschmack variieren.

24.08.2020 16:55
Antworten
Taati23

Habe den Kuchen vor 2 Tagen gebacken und kam bei allen sehr gut an. Vielen Dank für das Rezept. Werde ich auf jeden Fall noch öfter backen.

23.09.2019 00:17
Antworten
Callinka94

Ich habe den Kuchen vegan gemacht. Mit Ei Ersatz, Margarine und Hafermilch. Sehr lecker!

02.06.2019 09:00
Antworten
Corisawa88

Der Kuchen ist einfach der Hammer! Ich habe ihn schon ewig auf meiner Liste und nun endlich mal gemacht! Zack.. Lieblingskuchen! Ich dachte immer der wäre zu süß, aber er ist genau richtig und kam super an!

06.03.2019 19:31
Antworten
StoyanaH

Sehr lecker und schnell gemacht. Ich habe vergessen die Butter in der Grießkokosmasse zu geben, aber es war gar nicht schlimm, werde ich in Zukunft auch weglassen. Es hat den Kindern auch super geschmeckt.

21.01.2019 16:53
Antworten
Mayanas

Wahnsinn wie lecker der ist. Habe zum probieren das halbe Rezept in meiner 18er Springform gebacken und den Kuchen im laufe des Nachmittags mit meiner Freundin komplett vertilgt (rotwerd) wir konnten einfach nicht aufhören, obwohl er ziemlich mächtig war.

11.08.2010 09:37
Antworten
Jetka2509

Huhu. Hast ne 18 oder 28 springform genommen?

22.09.2019 11:18
Antworten
missxxh

Hallo engelchen,schau mal unter Bounty- Mogel-Kuchen nach,da ist das rezept sehr oft und gut bewertet.Ich hab ihn auch nach dem rezept zig mal gebacken und alle sind begeistert. LG

01.06.2010 19:00
Antworten
engelchen666

versteh nicht das dieses rezept noch nicht bewertet wurde... hab den kuchen am samstag gemacht und bin davon so begeistert das ich ihn grade wieder mache. also wirklich ein total einfaches aber auch super leckers rezept. sehr locker und saftig, besonders am zweiten tag!!!! den wird es sicher noch ganz oft bei uns geben und das rezept musste ich jetzt auch schon einige male weiter geben!!!

25.01.2010 18:43
Antworten
räubermama72

Hallo Engelchen666, vielen Dank für das positive Feedback! Freut mich sehr, wenn der Kuchen gut angekommen ist. LG Simone

25.01.2010 20:03
Antworten