Bewertung
(4) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2003
gespeichert: 193 (0)*
gedruckt: 791 (3)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
667 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 Liter Milch
Zitrone(n), unbehandelte
40 g Butter
50 g Zucker
1/4 Tasse/n Weißbrot - Krumen, frische
Ei(er), davon das Eigelb
Ei(er), davon das Eiweiß
50 g Zucker
60 g Konfitüre (Himbeerkonfitüre)
Kirsche(n), kandierte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch und ganz dünn abgeschälte Zitronenschale aufkochen, dann 5 Minuten auf 1/2 oder Automatik - Kochplatte 1 - 2 Ziehen lassen. Danach die Schale herausnehmen. Butter und Zucker zur Milch geben, rühren bis sich der Zucker gelöst hat.
Den Topf von der Kochstelle nehmen, die fein zerkleinerten Brotkrumen hineinrühren, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Jetzt Eigelb nach und nach in die Milch rühren.
Eine Auflaufform (ca. 20 cm Durchmesser) gut ausfetten, die Masse hineingeben.
Den Pudding im Backofen backen, bis er durch und durch fest ist. Schaltung: 200-220 Grad, 2. Schiebeleiste von unten. Umluftbackofen: 170-190 Grad, 25-30 Minuten. Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen, nach und nach den Zucker zugeben, weiterschlagen, bis die Masse schnittfest ist.
Denn Pudding aus dem Backofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen. Erwärmte Himbeerkonfitüre gleichmäßig auf den Pudding gießen. Das steifgeschlagene Eiweiß darüber streichen, mit halbierten Kirschen garnieren.
Den Pudding auf die unterste Schiebeleiste in den Ofen stellen, noch 10-15 Minuten bei 140-150 Grad backen, bis die Oberfläche hellbraun ist.