Blitz-Rührkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (386 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.01.2003 330 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
200 g Zucker
5 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
330
Eiweiß
5,42 g
Fett
20,07 g
Kohlenhydr.
32,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Butter mit dem Zucker gut schaumig schlagen, die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz darunter rühren. Nach Belieben können noch Schokostreusel oder Aroma (Rum, Butter-Vanille, Orange...) dazugegeben werden.

Bei 175 °C ca. 40 min backen. Gelingt immer und wird superlecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

un_Limited

Meeega! Hab noch 300gr Johannisbeeren übrig gehabt und unter gerührt (dann brauchte er etwa 50min in einer Springform). Heute teste ich mit Schokostreuseln :)

22.07.2020 11:48
Antworten
nikitaj

Ich überlege dieses Rezept für das diesjährige Osterlamm zu benutzen, da mir die normalen Osterlämmer immer etwas zu trocken sind. Meine Form fasst 0.8L, sollte ich dieses Rezept kürzen oder passt das so in die Backform? Danke schonmal, falls mir jemand helfen kann! :)

04.04.2020 20:01
Antworten
Trixi13

Ich liebe dieses Rezept 😍 mache es schon seid Jahren und es schmeckt einfach super. Danke für das leckere Rezept.

05.02.2020 14:46
Antworten
Emöke

Habe 6 Eier verwendet und noch einen Apfel zugeben, gerieben. Sehr gut gelungen und super safig durch den Apfel.

29.01.2020 16:49
Antworten
Tina004

Hallo Sivi, Immer wieder ein Genuss und geht super schnell 😘

14.01.2020 12:16
Antworten
Hasi1974

Ich habe den Kuchen jetzt am WE gemacht, weil sich kurzfristig Besuch angekündigt hat. Super lecker und ist schnell gemacht. Habe es mit gemahlenen Mandeln und Schokoglasur gemacht, das nächste Mal versuche ich es mit etwas anderem, schmeckt aber bestimmt genau so lecker. Danke für das tolle und schnelle Rezept.

28.09.2003 16:05
Antworten
Sivi

Kann natürlich sein, dass die Backzeit ziemlich stark vom Ofen (und natürlich auch von der Backform!) abhängt. Mein Ofen backt an sich ziemlich schnell, oft passiert es mir, dass ich ihn schon vor der angegebenen Backzeit herausnehmen muss. Aber 40 min. braucht er bei mir, nicht länger... allerdings backe ich auch mit den Vemmina-Forman, da gehts auch schneller.

14.09.2003 09:05
Antworten
nettifant

So mache ich im Prinzip auch immer meinen Rührkuchen - allerdings mit etwas weniger Butter. Da kommen dann entweder Raspelschokolade oder gemahlene Mandeln oder Haselnüsse oder Kakopulver oder Kokosflocken dazu. Zum Backen brauche ich aber auch 1h10min bei 175 Grad.

03.09.2003 21:25
Antworten
Claudia-H

Hallo, der Kuchen ist wirklich einfach und super lecker. Allerdings bin ich mit der angegebenen Backzeit 40 Minuten nicht hingekommen. Ich benötigte bei meinem Elektroherd ca. 1 Std. 10 Min. Gruß Claudia

28.08.2003 10:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe es heute Nachmittag ausprobiert und der halbe Kuchen ist schon weg. Kann ich nur empfehlen, habe noch Schoko rein getan. Lecker.

30.04.2003 20:08
Antworten